loader

Haupt

Astigmatismus

Actovegin

Es gibt viele Mittel, die die schnelle Wiederherstellung beschädigter Gewebe fördern und die Zellregeneration aktivieren.

Allerdings gelten nicht alle als sicher, was in der beeindruckenden Liste der Kontraindikationen deutlich wird..

Eines der vom Körper gut verträglichen Medikamente ist Actovegin.

Um dermatologische Probleme zu beseitigen, werden Formen in Form eines Gels und einer Salbe verwendet.

Komposition

Die Basis der Zusammensetzung ist deproteiniertes Hämoderivat.

Die Substanz wird aus Kälberblut gewonnen. 1 g des Arzneimittels enthält 0,2 g in trockener Form oder 5 ml in Flüssigkeit.

Andere Verbindungen helfen dem Wirkstoff, absorbiert zu werden:

  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Cetylalkohol;
  • weißes Paraffin;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Cholesterin;
  • destilliertes Wasser.

Das Arzneimittel ist in Röhrchen mit 20, 30, 50 g verpackt.

Pharmakologie

Das Medikament ist ein Hämoderivat.

Es wird durch Dialyse und Ultrafiltration erhalten. Actovegin stabilisiert die Plasmamembranen von Zellen und hilft, die Bildung von Laktat zu unterdrücken, indem es den Transport von Glukose und deren Verwendung beeinflusst.

Ein ähnlicher Prozess wird mit Sauerstoff versehen. Beide Effekte sind miteinander gekoppelt, was zu einer Erhöhung des ATP-Metabolismus und einer Erhöhung des Energiestoffwechsels führt.

Die Meinung von Experten zu den Eigenschaften des Produkts:

  • Abnahme der Empfindlichkeitsstörung;
  • Verbesserung des psychischen Wohlbefindens der Patienten.

Apothekenpreis

Sie können ein Medikament in Moskau in einer normalen Apotheke kaufen oder eine Bestellung in einer Online-Apotheke aufgeben.

Die Kosten für ein 20-g-Röhrchen beginnen bei 125 Rubel.

Das Produkt wird frei freigegeben, es muss kein Rezept vorgelegt werden.

Auf der Referenzwebsite der in der Russischen Föderation registrierten Arzneimittel erfahren Sie, wie viel die Salbe kostet und wo Sie sie kaufen können. Sie können Ihnen auch mitteilen, in welcher Apotheke das Produkt verfügbar ist.

Wofür wird Actovegin-Salbe verwendet?

Aufgrund der Eigenschaften des Wirkstoffs verschreiben Ärzte in folgenden Fällen ein Arzneimittel:

  • mit Entzündung von Wunden, Schleimhäuten, einschließlich Verbrennungen verschiedener Ursachen;
  • um die regenerative Funktion nach thermischen und chemischen Verbrennungen zu stimulieren;
  • zur Behandlung von Geschwüren mit Krampfadern (andere weinende Wunden);
  • um Druckgeschwüre zu beseitigen, um ihre Bildung zu verhindern;
  • mit trophischen Geschwüren;
  • mit Strahlenschäden;
  • die Genesung träger Wunden zu beschleunigen;
  • in Verletzung der Gehirnzirkulation;
  • zur Behandlung von geschädigtem Gewebe vor der Transplantation.

Gebrauchsanweisung

Für die Behandlung von Geschwüren und Wunden wird ein langer Verlauf vorgeschrieben, der zwei Monate dauern kann.

Sie können auch sterile Mullbinden (Verband) 3-4 r anlegen. pro Tag.

Bei der Verarbeitung sind folgende Regeln zu beachten:

  • Im Fokusbereich muss nekrotisches Gewebe sorgfältig entfernt werden.
  • Reinigen Sie die Wundgrenzen mit einem Antiseptikum.
  • Tragen Sie einen in Medizin getränkten Tampon oder Verband auf die Wunde auf.
  • mit einem Verband fixieren.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Studien zur Untersuchung der Wirkung des Wirkstoffs der Salbe auf die Entwicklung des Fetus wurden nicht durchgeführt.

Daher kann Actovegin während der Schwangerschaft nur angewendet werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist, wenn die Bedrohungen das Risiko überschreiten.

Es ist besser, die Laktation während der Therapie künstlich zu unterbrechen, um das Eindringen des Wirkstoffs in die Muttermilch auszuschließen.

Nutzungsbeschränkungen

Sie müssen den Behandlungsprozess beginnen, indem Sie die Anmerkung studieren, insbesondere in Bezug auf die Abschnitte, in denen beschrieben wird, warum das Mittel verschrieben wird und welche Einschränkungen bestehen.

Das betrachtete pharmakologische Produkt kann nicht für die folgenden Pathologien verwendet werden:

  • Lungenödem;
  • dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • Allergien gegen die Bestandteile der Zusammensetzung;
  • Flüssigkeitsretention im Körper;
  • eine Abnahme der von den Nieren ausgeschiedenen Urinmenge;
  • Mangel an Urin fließt in die Blase.

spezielle Anweisungen

Es ist unmöglich, die Eigenschaften des Wirkstoffs gründlich zu untersuchen, da er keine gründlich bestimmten chemischen Formeln enthält, die im menschlichen Körper vorhanden sind.

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels basiert auf der Aktivierung von Stoffwechselprozessen, deren Normalisierung und Wiederherstellung der Durchblutung.

Das Tool wird hauptsächlich zur Lösung von Problemen eingesetzt, die mit einer gestörten Durchblutung des Gehirns und peripheren Gefäßerkrankungen verbunden sind.

Ärzte und Patienten sprechen von der hohen therapeutischen Wirkung. Forschungsdaten bestätigen dieses Ergebnis jedoch nicht..

Anwendung in der Kosmetologie

Actovegin hilft bei der Lösung einiger kosmetischer Probleme.

Der Wert der Salbe liegt in ihrer Fähigkeit, die Regeneration und Wiederherstellung von Zellen zu beeinflussen..

Der Wirkstoff des betreffenden Mittels ist ein biologisches Antihypoxier und Stimulans, das den Sauerstoffzugang zu den Geweben und Zellen der Epidermis öffnet.

Die Salbe enthält für die Haut wertvolle Substanzen:

  • Magnesium;
  • Kupfer;
  • Oligosaccharide;
  • Aminosäuren;
  • Enzyme;
  • Oligopeptide und andere Makro- und Mikroelemente.

Externe Faktoren, einschließlich der Atmosphäre, wirken sich negativ auf subkutane Prozesse aus.

Nach einer Reihe von Verfahren mit Actovegin werden Veränderungen in der Zellstruktur festgestellt, die auf das Überleben abzielen. Dadurch wird die Haut elastischer, fühlt sich zarter an, ist hydratisiert und offen für Nährstoffe..

In Kombination mit hochwertigen Pflegecremes kann eine verjüngende Wirkung erzielt werden.

Vorteile für die Gesichtshaut:

  • stellt die Elastizität wieder her;
  • glättet effektiv feine Falten (das Arzneimittel gleicht tiefe Falten nicht aus);
  • verbessert die Hautfarbe;
  • lindert Entzündungen;
  • beseitigt Akne und Akne.

Im Kampf gegen Pustelformationen ist es effektiver, eine Darreichungsform in Form eines Gels zu verwenden.

Es wird mit einer Mullserviette als Kompresse für 15-25 Minuten auf den Herd aufgetragen.

Nebenwirkungen

Das pharmakologische Mittel wird hauptsächlich von Patienten mit verschiedenen Hautläsionen leicht toleriert..

Wenn Sie allergisch gegen in der Produktion verwendete Komponenten sind, kann die Haut Hautausschlag, Rötung und Juckreiz entwickeln und die Körpertemperatur kann ansteigen.

Wenn charakteristische Symptome festgestellt werden, sollten Sie die Verwendung der Salbe abbrechen und einen Arzt konsultieren, um einen Ersatz auszuwählen.

Interaktion

Die Anmerkung weist nicht auf Einschränkungen bei der Verwendung des Arzneimittels in Kombination mit anderen pharmakologischen Produkten hin.

Um jedoch unerwünschte Reaktionen auszuschließen, sollte gleichzeitig mit identischen Maßnahmen vermieden werden.

Wie zu speichern

Bewahren Sie die Salbenröhre in einem Schließfach auf, damit das Produkt für Kinder und Tiere nicht zugänglich ist.

Das optimale Temperaturregime der Umgebung liegt zwischen 5 und 25 Grad.

Bewertungen

Alexander, 29 Jahre alt:

Ich musste mehrere Mittel ausprobieren, aber die Actovegin-Salbe zeigte sich am besten. Ich trug mit Medizin getränkte Mullservietten auf die Wunde auf meinem Rücken auf und befestigte sie mit Verbänden.

Ich habe 2 Behandlungen pro Tag gemacht, öfter hat es nicht funktioniert, ich habe den ganzen Tag bei der Arbeit verbracht. Dieses Behandlungsschema reichte jedoch für eine schnelle Wundheilung aus..

Ich habe das Mittel auch als Prophylaxe verwendet, als ich Rötungen auf der Haut fand. Ich weiß nicht, was ich ohne dieses Medikament getan hätte.

Timur, 37 Jahre alt:

Die Läsion nahm rasch ab, bis sich neue Haut zeigte. Das Medikament ist wirksam, der Regenerationsprozess ist wirklich aktiviert.

Tatiana, 43 Jahre alt:

Ein Nachbar riet, zweimal täglich Actovegin-Salbe aufzutragen.

Ich habe alles nach den Anweisungen gemacht. Am 4. Tag nahmen die Wunden ab und wurden vollständig trocken..

Nach einer Woche der Einnahme des Arzneimittels erinnerte eine leichte Rötung an das Problem, das auch nach einigen Tagen verschwand..

Arzneimittelanaloga

Wenn innerhalb von 5-7 Tagen nach der Anwendung des Arzneimittels keine positive Therapiedynamik vorliegt, ersetzt der behandelnde Arzt das Arzneimittel.

Unter den wirksamen Analoga:

Bei der Auswahl eines Ersatzes müssen Sie die Informationen, aus denen das Arzneimittel hilft, den Wirkmechanismus von Wirkstoffen sorgfältig lesen.

Actovegin-Creme ist ein starker Stimulator der Zellregeneration

Cream Actovegin (ACTOVEGIN) - ein Mittel, das die Regeneration und die Wiederherstellungsprozesse in den Zellen der Epidermis beschleunigt. Beschleunigt die Heilung des Gewebes. Stimuliert die Erneuerung der Oberflächenschicht. Aktive Komponenten beeinflussen Stoffwechselprozesse, beschleunigen den Abbau von Glukose und die Aufnahme von Sauerstoff.

Zusammensetzung, Handlungsmerkmale

Creme aus Licht, gleichmäßige Konsistenz, weiße Farbe hat eine einzigartige Zusammensetzung.

  • Enthält Kälberblutbestandteile - deproteiniertes Hämoderivat in einer Menge von 5 ml. In 100 g Trockenmasse werden 0,2 g erhalten. Das Arzneimittel aus Kälberblut enthält Glykoproteine, Aminosäuren und Nukleotide. Zusammen mit dem Blutserum entsteht eine starke Substanz mit enormem Potenzial, einem breiten Wirkungsspektrum.
  • Propylparaben gehört zu natürlichen Zusatzstoffen, kommt in Pflanzen vor, hat eine starke antimikrobielle Wirkung.
  • Paraffin bietet vollen Schutz für die Haut und schafft günstige Bedingungen für die frühzeitige Wiederherstellung geschädigter Bereiche.

Um die Einheitlichkeit zu gewährleisten und die Qualität des Arzneimittels zu verbessern, verwenden Sie außerdem:

  • Cetylalkohol;
  • Macrogol;
  • Benzalkoniumchlorid;
  • Glycerylmonostearat;
  • gereinigtes Wasser.

Das fertige Produkt wird in Röhrchen mit unterschiedlichen Kapazitäten von 20 bis 100 g verpackt. Die Haltbarkeit ab Herstellungsdatum mit geschlossener Membran beträgt 5 Jahre nach dem Öffnen 3 Jahre.

Das Produkt ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Es zieht schnell ein, die Wirkstoffe können in die tiefen Schichten der Epidermis eindringen. Die therapeutische Wirkung ist nicht sofort spürbar, aber das Medikament beginnt 20 Minuten nach dem Auftragen auf die Haut, die Schleimhäute, zu wirken. Bietet therapeutische, prophylaktische und schützende Wirkung.

Actovegin stimuliert Stoffwechselprozesse, versorgt die Zellen ausreichend mit Sauerstoff und beschleunigt Regenerationsprozesse. Das Medikament sorgt für die Durchblutung des Problembereichs und verbessert die Mikrozirkulation in den betroffenen Bereichen.

Studien haben gezeigt, dass der Wirkstoff lokal wirkt, die Wirkstoffe nicht in den allgemeinen Blutkreislauf gelangen. Die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen nimmt ab, der Anwendungsbereich erweitert sich.

Indikationen

Es wird empfohlen, Actovegin bei folgenden Pathologien und Krankheiten anzuwenden:

  1. Krampfadern an den unteren Extremitäten mit trophischen Geschwüren, Durchblutungsstörungen;
  2. Druckstellen, die mit anderen Medikamenten schwer zu behandeln sind;
    mechanische, thermische Schädigung der Epidermis - Kratzer, Wunden, Schürfwunden, Verbrennungen, Hämatome;
  3. entzündliche Prozesse;
  4. schmerzhafte Akne;
  5. Schädigung der Schleimhäute, einschließlich einer erhöhten Strahlendosis;
  6. Strahlentherapieprozess;
  7. Prävention, Behandlung von Druckgeschwüren, diabetischen Fuß.

Das Medikament wird ohne Rezept abgegeben, es wird jedoch empfohlen, vor der Anwendung einen Spezialisten zu konsultieren..

Kontraindikationen

Die Creme enthält keine aggressiven Inhaltsstoffe, daher kann Actovegin von fast jedem verwendet werden. Das Produkt ist für alle Hauttypen und jedes Alter geeignet. Aufgrund der Tatsache, dass es nur eine lokale Wirkung hat, gibt es keine Kontraindikationen bei Vorliegen chronischer Krankheiten. Kann während der Schwangerschaft und Stillzeit unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Die einzige Kontraindikation ist eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten. Es manifestiert sich in Form von Hautrötung, Peeling, Juckreiz, Brennen, Schwellung. Es wird empfohlen, vor Beginn der aktiven Verwendung einen Test durchzuführen. Eine kleine Menge Creme wird auf die Ellenbogenbeuge aufgetragen, beobachten Sie die Reaktion der Epidermis, die eigenen Empfindungen für 30 Minuten.

Anwendung

Actovegin wird in einer dünnen Schicht auf Haut, Schleimhäute, offene Wunden und Geschwüre aufgetragen. Sie sollten zuerst die Haut reinigen und mit Alkohol desinfizieren. Die Dauer des Kurses hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Die minimale Therapiedauer beträgt 14 Tage. Das Produkt macht nicht süchtig, es wird vom Körper gut angenommen und wird daher verwendet, bis die beschädigten Bereiche vollständig regeneriert sind. Die maximale Anwendungszeit ohne fachliche Beratung beträgt 1 Monat. Problembereiche müssen zweimal täglich behandelt werden..

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Behandlung offener Wunden und Geschwüre gewidmet werden. Die Creme wird in einer dicken Schicht aufgetragen, ein Verband wird darauf aufgetragen.
Für prophylaktische Zwecke wird die Creme einmal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen.

Bei Strahlenverletzungen, die während der Strahlentherapie auftreten, behandelt Actovegin zwischen den Sitzungen Problembereiche. Anwendungsvielfalt - 3-mal in regelmäßigen Abständen.

Um Druckgeschwüre zu beseitigen, können Sie Verbände mit einer fest aufgetragenen Cremeschicht verwenden. 4 mal am Tag wechseln.
Bei entzündeter Akne wird das Medikament punktuell angewendet. Es wird empfohlen, dies vor dem Schlafengehen zu tun. Bereits am Morgen gibt es eine deutliche Verbesserung.

Die therapeutische Wirkung wird am dritten Tag beobachtet. Es wird empfohlen, die Behandlung schwerer Hautläsionen bis zu 30 Tage fortzusetzen. Wenn sich in einem Monat keine signifikante Verbesserung ergibt, sollte das Medikament gewechselt werden. Sie sollten es auch nicht mehr verwenden, wenn Nebenwirkungen auftreten. Sie kommen in seltenen Fällen vor, sie erscheinen in der Form:

  • brennendes Gefühl;
  • Juckreiz;
  • Rötung;
  • Temperaturanstieg am Applikationsort;
    Nesselsucht.

Unangenehme Symptome verschwinden kurze Zeit nach Absetzen von Actovegin.

Parallel zur Creme können Sie andere externe Wirkstoffe verwenden, wenn diese unterschiedliche Bestandteile enthalten. Sie können Arzneimittel einer anderen Form einnehmen - Tabletten, Tinkturen, Sirupe.

Die Kosten

Das Medikament wird in der Apotheke verkauft. Kann online bestellt werden. Der Durchschnittspreis eines Röhrchens mit einem Fassungsvermögen von 20 g beträgt 115 Rubel. Die Kosten steigen proportional zum Volumen.

Analoge

Ein Medikament, das in einer Apotheke als Analogon angeboten werden kann, ist Solcoseryl. Ein universelles Produkt für alle Hauttypen jeden Alters. Die Kosten für 20 ml betragen 230 Rubel. ist ein aktives regenerierendes Medikament, das die Heilung von Mikrorissen, Wunden, Geschwüren und Entzündungen fördert.

Der Wirkstoff ist Hämodialysat, das aus dem Blut von Kälbern gewonnen wird. Petrolatum, Cholesterin, Cetylalkohol werden als Hilfskomponenten verwendet.

Das Medikament wird oft verwendet, um die Haut zu befeuchten, den Tonus zu erhöhen, Akne zu beseitigen und die Linderung auszugleichen.

Das Problem, Actovegin durch ähnliche Medikamente zu ersetzen, sollte mit einem Spezialisten besprochen werden. Der Unterschied kann in den Hilfskomponenten liegen. Wenn bei Actovegin eine allergische Reaktion auftritt, können Sie versuchen, diese durch ein Analogon zu ersetzen.

Um die therapeutische Wirkung zu erhöhen, wird Actovegin in Form einer Salbe verschrieben. Die Fähigkeit dieses Mittels ist bemerkenswert in der Geschwindigkeit der Aktion, schnelles Ergebnis.

Actovegin Salbe

Lese jetzt

Entzündungshemmendes Dermatotropikum.

Heute werden wir über Erythromycin Salbe sprechen. Was für ein Mittel wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchen Dosen wird es angewendet? Was kann ersetzt werden? Welche Art von Salbe und was hilft Erythromycin Salbe bezieht sich auf antibakterielle Mittel und hat eine starke bakteriostatische Wirkung auf den Körper. Die Gebrauchsanweisung informiert ausführlich über das Präparat Erythromycin Salbe. […]

Regeneratives Medikament. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Dekubitus, Geschwüre. Preis ab 111 RUR Analoga: Solcoseryl, Curantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, ihren Preisen und deren Ersatz finden Sie am Ende dieses Artikels. Heute werden wir über Actovegin Salbe sprechen. Was für ein Mittel wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchem ​​[...]

Werbung

Lese jetzt

Natürliche erweichende Hygienemedizin. Anwendung: trockene Haut, rissige Brustwarzen, Dermatitis. Preis ab 612 RUR Analoga:

Nicht-hormonelles antiseptisches antimikrobielles Medikament.

Nicht-hormonelles angioprotektives abschwellendes Medikament.

Werbung

Regeneratives Medikament. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Dekubitus, Geschwüre. Preis ab 111 RUR.

Analoga: Solcoseryl, Curantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, deren Preisen und deren Ersatz finden Sie am Ende dieses Artikels..

Heute werden wir über Actovegin Salbe sprechen. Was für ein Mittel wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchen Dosen wird es angewendet? Was kann ersetzt werden?

Beschreibung

Die Wirkung der Actovegin-Salbe beruht auf der Tatsache, dass der Wirkstoff den Heilungsprozess der Zellen beschleunigt, indem er den zellulären Energiestoffwechsel erhöht.

Actovegin hilft bei Akne, ist in der Lage, Verbrennungen von I und II Grad zu bekämpfen, mit Geschwüren und anderen Hautläsionen fertig zu werden.

Die entzündungshemmende Wirkung ermöglicht die Anwendung des Arzneimittels in verschiedenen Bereichen, was es einzigartig macht.

Wirkstoff und Zusammensetzung

Der Wirkstoff der Salbe ist deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut. Es ist biologisch gesehen keine chemisch aktive Substanz, die es ermöglicht, das Medikament auch von Kindern zu verwenden.

Der Wirkstoff verbessert die Resistenz gegen verschiedene Arten von Krankheiten und hilft, diese zu bekämpfen.

Die Zusammensetzung der Actovegin-Salbe ist nur für die Haupthilfsstoffe mit anderen Freisetzungsformen identisch:

  • Cholesterin;
  • weißes Paraffin;
  • Cetylalkohol;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • gereinigtes Wasser.

Wie geht das?

Die Wirkung des Arzneimittels basiert auf dem Zellstoffwechsel. Der Wirkstoff auf molekularer Ebene beeinflusst den menschlichen Körper, nutzt Sauerstoff und Glukose und beschleunigt mit seiner Hilfe den Wundheilungsprozess erheblich.

Eine zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Durchblutung zu beschleunigen, was bei venöser Insuffizienz nützlich ist. Actovegin hilft bei Verbrennungen.

Der Wirkstoff hat 3 vorteilhafte Wirkungen:

  • Stoffwechsel.
  • Neuroprotektiv.
  • Mikrozirkulation.

Eine zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Prozesse des kapillaren Blutflusses zu beschleunigen, während Stickoxid synthetisiert wird, was zur Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Die Wirkung des Arzneimittels tritt spätestens 30 Minuten nach der Einnahme auf.

Es gibt keine Informationen über die Ausscheidung aus dem Körper, da die Hauptelemente nicht chemisch, sondern biologisch sind. Das heißt, der Wirkstoff des Arzneimittels schädigt weder Leber noch Nieren und wird nicht von der Laktose der Mutter aufgenommen. Actovegin wird während der Schwangerschaft verschrieben.

Indikationen

Es gibt viele Hinweise für die Verwendung von Actovegin-Salbe. Ärzte verschreiben dieses Medikament, um Wunden jeglicher Tiefe zu heilen und andere Verletzungen schnell zu heilen..

Das Medikament ist nützlich zur Bekämpfung von:

  • Dekubitus;
  • Geschwüre aus Krampfadern;
  • trockene Risse (zum Beispiel im Fersenbereich);
  • entzündliche Hautkrankheiten;
  • weinende Geschwüre.

Wofür ist Actovegin noch verschrieben?

Aufgrund seines breiten Wirkungsspektrums auf den Körper wird es in vielen Branchen eingesetzt. Einige Experten empfehlen ein Arzneimittel für:

  • Kampf gegen Akne und Akne;
  • Beseitigung von Rötungen;
  • den Ausschlag loswerden;
  • Behandlung von Verätzungen unterschiedlicher Schwere;
  • Reduzieren Sie das Risiko einer Strahlenbelastung.

Es gibt auch individuellere Gründe für die Verschreibung des Arzneimittels, aber diese Entscheidung hängt direkt vom Arzt ab..

Kontraindikationen

Die einzige offizielle medizinische Kontraindikation ist das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf einen Bestandteil der Zusammensetzung.

Wenn die Salbe in den Bereich der Schleimhäute gelangt, muss diese Stelle gründlich gespült werden und ein Reiben mit den Händen vermieden werden. Wenn sich die Situation verschlechtert, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Art der Verabreichung und Dosierung

Anleitung zur Verwendung von Actovegin-Salbe:

  • Das Arzneimittel wird streng äußerlich angewendet und Schleimhäute sollten vermieden werden.
  • Spülen Sie den Bereich gründlich ab und trocknen Sie ihn gründlich ab, bevor Sie ihn auftragen.
  • In einigen Fällen wird eine „dreistufige Therapie“ verschrieben, wenn gleichzeitig Gel, Salbe und Creme angewendet werden. Alle Medikamente werden in einer dünnen Schicht eingerieben.
  • Bei Bestrahlung muss die Salbe nur ohne Reibung aufgetragen werden, um die Haut zu schützen.
  • Um Druckgeschwüren vorzubeugen, wird das Arzneimittel in den Bereich gerieben, in dem sie auftreten können. Es ist besser, vorher einen Arzt zu konsultieren, um das Medikament nicht zu verschwenden.

Um andere Formen der Freigabe zu verwenden, sollten Sie die beigefügten Gebrauchsanweisungen lesen. Die Injektionen sollten von der Person durchgeführt werden, die Erfahrung damit hat. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Arzt zu Hause anrufen oder ins Krankenhaus gehen.

Schwangere, stillende Mütter und Kinder

Der Wirkstoff ist biologisch und schadet daher dem Körper nicht, da er selbst für den menschlichen Körper ein natürliches Element ist. Die Anwendung von Actovegin wird für Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter empfohlen. Die Risiken für das Kind sind minimal und fehlen in den meisten Fällen.

Analoga von Actovegin-Salben haben möglicherweise keine ähnliche Qualität.

Nebenwirkungen

Während klinischer Studien wurden Nebenwirkungen praktisch nicht identifiziert. Bei Patienten können jedoch folgende Symptome auftreten:

  • kurzfristiger Juckreiz;
  • Peeling der Haut;
  • Rötung.

Achten Sie genau auf das Verfallsdatum, wenn es abläuft, führt die biologische Substanz zu Entzündungsreaktionen!

spezielle Anweisungen

Schwangere und stillende Frauen sollten den Gebrauch des Arzneimittels mit Vorsicht behandeln. Um die Sicherheit zu erhöhen, müssen Sie trotz fehlender Nebenwirkungen des Arzneimittels einen Spezialisten konsultieren.

Wenn die Substanz eindringt, sollte der Magen mit viel Wasser oder Soda ausgewaschen werden.

Wenn nach diesem Eingriff die Temperatur steigt oder andere Symptome einer schweren Vergiftung auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren..

Überdosis

Es wurden keine Fälle von Überdosierung bei lokaler Anwendung festgestellt. Wenn bei Injektionen die Menge des Wirkstoffs um ein Vielfaches höher als die Norm ist, kann Folgendes festgestellt werden:

  • leichter Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Schläfrigkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Keines der Arzneimittel kann die Wirkung der Actovegin-Salbe signifikant verringern. Die Verwendung von Arzneimitteln mit Actovegin-Ersatzstoffen sollte jedoch vermieden werden. Andernfalls ist die Wirkung beider Salben weniger ausgeprägt, während Entzündungen oder starker Juckreiz auftreten können..

Analoge

Es gibt keine Analoga, deren Zusammensetzung mit Actovegin völlig identisch ist. Es gibt jedoch Medikamente, die Patienten häufig anstelle dieser Salbe verschrieben werden:

  • Solcoseryl;
  • Curantil;
  • Algofin.

Vergleich mit Curantil

Es hat ein kleineres Wirkungsspektrum, es wird nur bei ischämischen Erkrankungen oder zur Normalisierung von Blut und Blutdruck verschrieben. Es wird verwendet, wenn:

  • Atherosklerose der Herzgefäße.
  • Hypertonie.
  • Chronischer zerebrovaskulärer Unfall.
  • Herzinfarkt.
  • Hat keine heilende oder entzündungshemmende Wirkung.

Actovegin

  • Ablaufdatum: bis 01.05.2019

Actovegin Gebrauchsanweisung

Kaufen Sie mit diesem Produkt

lateinischer Name

Freigabe Formular

Tabletten, Salbe, Creme, Gel, Injektionslösung, Infusionslösung

Komposition

Actovegin Tabletten

1 Tablette enthält:

Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern 200 mg;

Hilfsstoffe: Magnesiumstearat, Povidon K90, Talk, Cellulose;

Schalenzusammensetzung: Akaziengummi, Bergwachsglykol, Hypromellosephthalat, Diethylphthalat, Farbstoff Chinolingelb-Aluminiumlack, Macrogol 6000, Povidon K30, Saccharose, Talk, Titandioxid.

Actovegin Salbe

1 g Salbe enthält:

Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut.

Actovegin-Creme

1 g Sahne enthält:

Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut.

Actovegin Gel

1 g Gel enthält:

Wirkstoff: deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut.

Actovegin-Lösung zur Injektion

1 ml Lösung enthält:

Wirkstoff: Actovegin-Konzentrat 20 mg;

Hilfsstoffe: Natriumchlorid, Wasser d / i.

Actovegin-Lösung zur Infusion

250 ml Lösung enthalten:

Wirkstoff: Blutbestandteile - deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut;

Hilfsstoffe: Natriumchlorid, Wasser zur Injektion.

Verpackung

Tabletten 10, 30 und 50 Stk.

Creme, Salbe, Gel in einem Röhrchen mit 20, 30 und 50 g.

Infusionslösung in einer Flasche von 250 ml.

Injektionslösung in Ampullen von 2, 5 oder 10 ml; 5 oder 25 Ampullen pro Packung.

pharmachologische Wirkung

Actovegin hat eine ausgeprägte antihypoxische Wirkung, stimuliert die Aktivität von Enzymen der oxidativen Phosphorylierung, erhöht den Austausch von energiereichen Phosphaten, beschleunigt den Abbau von Lactat und Beta-Hydroxybutyrat; normalisiert den pH-Wert, verbessert die Durchblutung, intensiviert energieintensive Regenerations- und Reparaturprozesse und verbessert den Gewebetrophismus.

Indikationen

Pillen

  • komplexe Therapie von Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen des Gehirns (verschiedene Formen von zerebraler Kreislaufinsuffizienz, Demenz, TBI);
  • periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen (Angiopathie, trophische Geschwüre);
  • diabetische Polyneuropathie.

Creme, Salbe. Gel

  • Wunden und Entzündungen der Haut und der Schleimhäute, wie: Verbrennungen, einschließlich Sonnenbrand, Hautschnitte, Abschürfungen / Kratzer;
  • um die Geweberegeneration nach Verbrennungen zu fördern, auch nach einer Verbrennung mit kochender Flüssigkeit oder Dampf;
  • Geschwüre krampfartigen Ursprungs oder andere weinende Geschwüre;
  • zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren;
  • zur Vorbeugung und Behandlung von Reaktionen der Haut und der Schleimhäute, die durch Strahlenbelastung verursacht werden;
  • zur Vorbehandlung von Wundoberflächen vor der Transplantation.

Infusionslösung, Injektionslösung

  • Stoffwechsel- und Gefäßstörungen des Gehirns (einschließlich ischämischem Schlaganfall, TBI);
  • Wundheilung (Geschwüre verschiedener Ursachen, Verbrennungen, trophische Störungen (Dekubitus), beeinträchtigte Wundheilungsprozesse);
  • Prävention und Behandlung von Strahlenverletzungen der Haut und der Schleimhäute während der Strahlentherapie;
  • periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen (Angiopathie, trophische Geschwüre);
  • diabetische Polyneuropathie.

Kontraindikationen

Pillen

  • dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • Lungenödem;
  • Oligurie;
  • Anurie;
  • Flüssigkeitsretention im Körper;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelkomponenten;
  • Überempfindlichkeit gegen ähnliche Medikamente.

Creme, Salbe, Gel, Lösung

Art der Verabreichung und Dosierung

Pillen

Actovegin wird oral eingenommen, 1-2 Tabletten dreimal täglich, ohne vor den Mahlzeiten zu kauen, mit einer kleinen Menge Flüssigkeit. Die Behandlungsdauer sollte 4 bis 6 Wochen betragen.

Injektionslösung, Infusionslösung

Intravenös, intravenös (auch als Infusion), intramuskulär.

Aufgrund der Möglichkeit anaphylaktischer Reaktionen wird empfohlen, vor Beginn der Infusion auf Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel zu testen.

Ischämischer Schlaganfall. 250-500 ml Lösung zur Infusion in Natriumchloridlösung (1000-2000 mg des Arzneimittels) pro Tag intravenös für 2 Wochen oder 20-50 ml Lösung zur Injektion (800-2000 mg des Arzneimittels) in 200-300 ml 0,9% iger Lösung Natriumchlorid oder 5% ige Dextroselösung IV 1 Woche lang tropfen lassen, dann - 10-20 ml (400-800 mg des Arzneimittels) IV 1 Woche lang täglich tropfen lassen, dann - 10-20 ml (400-800 ml) mg des Arzneimittels) 2 Wochen lang intravenös abtropfen lassen. Dann - der Übergang zur Tablettenform.

Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen des Gehirns. 250-500 ml Infusionslösung (1000-2000 mg des Arzneimittels) pro Tag oder 5-25 ml Injektionslösung (200-1000 mg des Arzneimittels) pro Tag intravenös täglich für 2 Wochen, gefolgt von einem Wechsel zu einer Tablettenform oder weiter - Mehrmals wöchentlich 250 ml iv (zur Infusion in Dextroselösung).

Periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen. 250 ml (1000 mg) Lösung für intravenöse oder intravenöse Infusionen täglich oder mehrmals pro Woche, gefolgt von einem Übergang zu einer Tablettenform (zur Infusion in Natriumchloridlösung). Oder 20-30 ml einer Injektionslösung (800-1200 mg des Arzneimittels) in 200 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung 4 Wochen lang intravenös oder intravenös täglich.

Diabetische Polyneuropathie. 250-500 ml Infusionslösung in Natriumchloridlösung oder 50 ml Injektionslösung (2000 mg des Arzneimittels) pro Tag 3 Wochen lang intravenös, gefolgt vom Übergang zu einer Tablettenform - 2-3 Tabletten. 3 mal am Tag für mindestens 4-5 Monate.

Wunden heilen. 250 ml Infusionslösung (1000 mg des Arzneimittels) intravenös täglich oder mehrmals pro Woche, abhängig von der Heilungsrate. Oder 10 ml Lösung zur Injektion (400 mg des Arzneimittels) intravenös oder 5 ml intramuskulär täglich oder 3-4 mal pro Woche, je nach Heilungsprozess. Mögliche kombinierte Anwendung mit Darreichungsformen von Actovegin ® zur äußerlichen Anwendung.

Vorbeugung und Behandlung von Strahlenschäden an Haut und Schleimhäuten während der Strahlentherapie. 250 ml Infusionslösung (1000 mg des Arzneimittels) intravenös am Tag vor Beginn und täglich während der Strahlentherapie sowie innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss, gefolgt von der Umstellung auf eine Tablettenform (zur Infusion in Natriumchloridlösung). Die Injektionsrate beträgt ca. 2 ml / min. Oder 5 ml Lösung zur Injektion (200 mg) intravenös täglich während der Intervalle der Strahlenexposition.

Gel

Verschrieben zur Reinigung und Behandlung offener Wunden und Geschwüre; Tragen Sie bei Verbrennungen und Strahlenverletzungen eine dünne Schicht auf die Haut auf. Bei der Behandlung von Geschwüren eine dicke Schicht auftragen und mit einer in Actovegin-Salbe getränkten Kompresse abdecken (um ein Anhaften an der Wunde zu verhindern). Der Verband wird einmal täglich gewechselt, mit stark weinenden Geschwüren - mehrmals täglich; Für die Behandlung von Strahlenverletzungen bei Krebspatienten - in Form von Anwendungen, zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren - Verbände 3-4 mal täglich beträgt der Behandlungsverlauf 3-60 Tage.

Sahne

Wird verwendet, um die Heilung von Wunden, einschließlich weinender Wunden, nach der Geltherapie zu verbessern. zur Vorbeugung von Druckgeschwüren, zur Vorbeugung und Behandlung von Strahlenverletzungen - 2-3 mal täglich.

Salbe

Verschrieben für die Langzeitbehandlung von Wunden und Geschwüren (Epithelisierung wird beschleunigt) nach Gel- und Cremetherapie; zur Vorbeugung und Behandlung von Druckgeschwüren - in Form von Bandagen 3-4 mal täglich, Kurs - 3-60 Tage; Tragen Sie zur Vorbeugung und Behandlung von Strahlenschäden 2-3 mal täglich eine dünne Schicht auf die Haut auf.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung von Actovegin während der Schwangerschaft hatte keine negativen Auswirkungen auf Mutter oder Fötus. Wenn das Medikament jedoch während der Schwangerschaft angewendet werden muss, sollte das potenzielle Risiko für den Fötus berücksichtigt werden. Kann bei Neugeborenen angewendet werden

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen (z. B. Urtikaria, Ödeme, Drogenfieber). In solchen Fällen muss die Behandlung mit Actovegin ® abgebrochen werden. Führen Sie gegebenenfalls eine Standardtherapie für allergische Reaktionen (Antihistaminika und / oder Kortikosteroide) durch..

Lokale Reaktionen: Juckreiz, Brennen - bei Verwendung eines Gels, einer Creme, einer Salbe; Tränenfluss, Sklerainjektion - bei Verwendung von Augengel.

spezielle Anweisungen

Bei mehreren Injektionen der Infusionslösung sollte das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Blutplasmas überwacht werden.

Infusionslösung und Injektionslösung haben einen leicht gelblichen Farbton. Die Farbintensität kann von Charge zu Charge variieren, abhängig von den Eigenschaften der verwendeten Ausgangsmaterialien, dies beeinträchtigt jedoch nicht die Aktivität des Arzneimittels oder seine Verträglichkeit..

Verwenden Sie keine trübe Lösung oder eine Lösung, die Fremdpartikel enthält. Nach dem Öffnen des Fläschchens (Ampulle) kann die Lösung nicht gelagert werden.

Bei der i / m-Verabreichungsmethode wird das Arzneimittel langsam verabreicht, nicht mehr als 5 ml. Aufgrund der Möglichkeit einer anaphylaktischen Reaktion wird empfohlen, eine Probeinjektion (2 ml / m) durchzuführen..

Verfallsdatum

zusätzlich

Actovegin ist ein biogenes Stimulans, das aus den Geweben und dem Blut von Kälbern hergestellt wird. Das Medikament hat bei Ärzten und Patienten in den GUS-Ländern, in China und in Asien große Popularität erlangt. Es ist unmöglich, die pharmakokinetischen Eigenschaften von Actovegin zu untersuchen, da es keine genau bestimmten chemischen Komponenten enthält, sondern nur aus Substanzen besteht, die im menschlichen Körper vorhanden sind, unabhängig von seiner physischen Verfassung. Die Hauptaktion ist mit der Aktivierung und Normalisierung von Stoffwechselprozessen und der Durchblutung verbunden. Die Hauptindikationen sind Erkrankungen im Zusammenhang mit Stoffwechsel- und Kreislaufstörungen des Gehirns sowie periphere Gefäßerkrankungen. Die hohe Wirksamkeit des Arzneimittels wird durch die Evidenz vieler Ärzte und Patienten angezeigt, obwohl es aufgrund klassischer klinischer Studien nicht möglich war, dies nachzuweisen..

Actovegin wird nicht als Monotherapie im Kampf gegen Krankheiten verschrieben, sondern ist Bestandteil einer komplexen Therapie. Natürlich erwägen viele Ärzte und Patienten Optionen zum Ersetzen von Actovegin durch andere Medikamente und umgekehrt - Actovegin als Option zum Ersetzen bereits verwendeter Medikamente.

Actovegin oder Solcoseryl

Beide Medikamente sind deproteiniertes Kälberblutdialysat. Die chemische Zusammensetzung kann nicht genau bestimmt werden, da beide Arzneimittel aus biologischen Geweben von Rindern bestehen.

Die Indikationen sind ungefähr gleich - Aktivierung von reparativen, regenerativen, metabolischen Prozessen, Kollagensynthese, Zellproliferation. Verschrieben als Bestandteil einer komplexen Therapie bei der Behandlung von Krankheiten, die mit Störungen der Gehirnaktivität, der Mikrozirkulation, verbunden sind, um die Heilungs- und Erholungsprozesse zu aktivieren.

Beide Medikamente sind austauschbar. Die Ernennung dieses oder jenes hängt von den Vorlieben und Erfahrungen des Arztes und des Patienten selbst ab. Der Hauptunterschied ist das Vorhandensein eines Konservierungsmittels in der Zusammensetzung von Solcoseryl. Es ist also möglich, die Haltbarkeit des Arzneimittels zu verlängern, aber das Risiko, allergische Reaktionen zu entwickeln, steigt..

Actovegin oder Mexidol

Im Gegensatz zu Actovegin ist Mexidol eine synthetische Droge, die eine genauere Überwachung der Pharmakokinetik und der klinischen Wirkung ermöglicht. Mexidol hat nootrope, hypolydemische, membranschützende und krampflösende Wirkungen. Es wird als Bestandteil bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen verschrieben, die mit Störungen des zentralen oder peripheren Kreislaufs verschiedener Herkunft verbunden sind.

Das Gegenüberstellen von Actovegin und Mexidol ist falsch. Trotz der ähnlichen Wirkung und Wirkung, die bei der Behandlung vieler Krankheiten erzielt wird, sind die gemeinsamen Ziele der Wirkung immer noch verschiedene Medikamente, die weder Analoga noch Antagonisten sind. Einige Ärzte verschreiben beide Medikamente. Infolgedessen wird die Effizienz von beiden erhöht. Keiner von ihnen wird als Monotherapie eingesetzt, sondern dient nur als Bestandteil einer komplexen Behandlung.

Actovegin ist ein biologisches Medikament, daher ist seine Wirksamkeit weniger vorhersehbar, und es ist schwieriger, die Zeit und den Grad der erzielten Wirkung zu berechnen..

Actovegin oder Cortexin

Beide Medikamente sind tierischen Ursprungs. Zur Herstellung von Cortexin wird die Großhirnrinde eines Kalbes oder Schweins verwendet. Dementsprechend ist die Formakokinetik beider Arzneimittel nicht klar verstanden, der Effekt ist schwer vorherzusagen und die Dosis wird berechnet. Indikationen für die Ernennung eines dieser Medikamente sind kognitive Störungen, zerebrovaskuläre Unfälle, Enzephalopathie und Hirntrauma. Beide Medikamente werden als Bestandteile einer komplexen Therapie eingesetzt. Die Cortexin-Monotherapie ist sehr wirksam bei der Bekämpfung der zirkulatorischen Enzephalopathie, aber Actovegin kann durchaus als Adjuvans verschrieben werden. Als einziges Medikament wird Cortexin zur Behandlung angeborener ZNS-Verletzungen eingesetzt. Cortexin ist im Gegensatz zu Actovegin bei schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert.

Beide Medikamente sind sehr effektiv und können zusammen angewendet werden, wobei jedoch die Möglichkeit ihrer individuellen Inkompatibilität berücksichtigt wird. Bei einer Reihe von Patienten tritt bei gleichzeitiger Verschreibung beider Medikamente eine allergische Reaktion auf, es besteht jedoch keine Anaphylaxie bei der getrennten Anwendung.

Actovegin oder Cerebrolysin

Beide Medikamente sind Nootropika tierischen Ursprungs, der Wirkstoff wurde nicht bestimmt. Cerebrolysin wird zur Behandlung von Demenz, Alzheimer, endogener Depression, Hirnverletzung, Schlaganfall, zerebrovaskulären Störungen usw. verschrieben. Im Gegensatz zu Actovegin verursacht Cerebrolysin manchmal Nebenwirkungen - gastrointestinale Störungen, Bluthochdruck oder Hypotonie, Depression des Zentralnervensystems usw..

Beide Medikamente haben eine ziemlich hohe Wirksamkeit bei neurologischen Erkrankungen gezeigt und werden als eine der Komponenten einer komplexen Behandlung verschrieben. Es ist zu beachten, dass die Konzentration biologisch aktiver Substanzen in Cerebrolysin um ein Vielfaches höher ist als ihr Gehalt in anderen Arzneimitteln mit ähnlicher Wirkung und Tierproduktion - Actovegin, Cortexin usw. Dementsprechend weist Cerebrolysin Einschränkungen hinsichtlich Alter, Gesundheitszustand auf, verursacht häufig allergische Reaktionen und Nebenwirkungen. welche Actovegin nicht hat. Die Wirksamkeit von Cerebrolysin ist jedoch signifikant höher.

Die gleichzeitige Verabreichung beider Arzneimittel ist zulässig, es wird jedoch empfohlen, Arzneimittel in verschiedenen Dosierungsformen zu verwenden, z. B. Actovegin in Injektion + Cerebrolysin in Tabletten oder umgekehrt.

Actovegin oder Curantil

Das Gegenüberstellen dieser Medikamente macht wenig Sinn, da ihre Ziele und Wirkmechanismen unterschiedlich sind. Curantil wird zur Behandlung von Gefäß- und Plazenta-Insuffizienz mit Kreislaufstörungen in der postoperativen Phase, zur Senkung des Blutdrucks, zur Beendigung von Anfällen usw. verschrieben..

Wenn man die Wirksamkeit beider Medikamente vergleicht, zielt die Wirkung von Actovegin in erster Linie darauf ab, Stoffwechselprozesse, die nootrope Wirkung, zu normalisieren und zu stimulieren und die Mikrozirkulation des Blutes in der Peripherie wiederherzustellen. Der Cardio-Effekt für Actovegin ist zweitrangig. Curantil kann im Gegenteil auf Arzneimittel zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zur Verbesserung des Plazentastoffwechsels usw. zurückgeführt werden..

Beide Medikamente werden sehr oft zusammen verabreicht..

Actovegin oder Cavinton

Im Gegensatz zu Actovegin ist Cavinton eine synthetische Substanz (Vinpocetin), daher ist die Dosierung einfacher und die Wirkung vorhersehbarer. Cavinton ist ein Neuroprotektor, der die zerebrale Durchblutung verbessert und eine antiaggregatorische, antihypoxische Wirkung hat. Cavinton wird zur Behandlung von Störungen der Blutversorgung des Gehirns, Enzephalopathie, Atherosklerose, Schlaganfall, Glaukom verschrieben. Die Medikamente sind keine Antagonisten, daher gibt es keine Kontraindikationen für die gemeinsame Verabreichung. Die Wahl zwischen einer Monotherapie mit Actovegin oder Cavinton lohnt sich ebenfalls nicht, da beide Medikamente in einer komplexen Therapie verschrieben werden. Es macht auch keinen Sinn, beide Medikamente in den Komplex aufzunehmen. Die Wahl liegt beim Arzt.

Actovegin oder Piracetam

Piracetam ist ein synthetisches Nootropikum mit einer sehr großen Liste von Rezepten. Das Medikament fördert die Synthese von Dopamin und Noradrenalin, verbessert die Gehirnzirkulation und den Stoffwechsel.

Beide Medikamente zielen darauf ab, die Gehirnaktivität im Rahmen der komplexen Behandlung einer Reihe von Krankheiten zu verbessern, die mit Störungen des peripheren Kreislaufs verbunden sind, vor allem des Gehirns, der Mikrozirkulation und des Stoffwechsels sowie des Sauerstoffmetabolismus.

Es gibt keine Opposition gegen Actovegin oder Piracetam. Beide Medikamente sind kompatibel und ergänzen sich gut. Eine gute kombinierte Wirksamkeit des Arzneimittels wurde bei der Behandlung von Zerebralparese gezeigt.

Actovegin oder Trental

Trental (Pentoxifyllin) ist ein Angioprotektor, der die Blutrheologie und die periphere Mikrozirkulation verbessert. Die Indikationen für die Ernennung von Trental sind Erkrankungen, die mit trophischen Veränderungen im Gewebe, Otosklerose, Verschluss peripherer Gefäße und Störungen der Gehirnzirkulation verbunden sind.

Die Ziele der Wirkung beider Medikamente stimmen größtenteils überein, es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass Actovegin tierischen Ursprungs ist und eine schwer vorhersehbare Wirkung hat. Actovegin hat fast keine Kontraindikationen und Allergien, aber seine Wirksamkeit ist nicht so groß. Actovegin wird nur als Adjuvans bei der komplexen Behandlung verwendet.

Die Aktion von Trental ist ausgeprägter. Es wird als Teil einer komplexen Therapie verwendet, aber im Gegensatz zu Actovegin als Hauptbehandlung. Oft werden beide Medikamente zusammen verschrieben, wodurch die gegenseitige Wirksamkeit verbessert wird..

Actovegin oder Pentoxifyllin

Pentoxifyllin ist übrigens ein anderer Name für Trental, der akademisch mehr gerechtfertigt ist. Der chemische Wirkstoff beider Arzneimittel ist Pentoxifyllin, die einzigen Unterschiede bestehen in den Hilfsstoffen, Füllstoffen und der Freisetzungsform. Alles, was mit der Kompatibilität von Trental und Actovegin zusammenhängt, gilt vollständig für Pentoxifyllin.

Anwendungshinweise

L98.4.2 * Trophisches Hautgeschwür, F03 Demenz, nicht spezifiziert, I99 Andere und nicht spezifizierte Störungen des Kreislaufsystems, I67.9 Zerebrovaskuläre Erkrankung, nicht spezifiziert, I73.9 Periphere Gefäßerkrankung, nicht spezifiziert, S06 Intrakranielles Trauma, I73 Andere periphere Gefäßerkrankungen, I79.2 Periphere Gefäßerkrankung für Krankheiten, die an anderer Stelle klassifiziert sind

Lagerbedingungen

An einem dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.