loader

Haupt

Injektionen

ALERGOZOL-DF

Diese Seite enthält eine Liste aller Alergozol-DF-Analoga nach Zusammensetzung und Anwendungshinweisen. Liste der billigen Analoga, und Sie können auch Preise in Apotheken vergleichen.

  • Das billigste Analogon von Alergozol-DF: Fluimucil
  • Das beliebteste Analogon von Alergozol-DF: Vibrocil
  • ATC-Klassifizierung: Naphazolin in Kombination mit anderen Arzneimitteln
  • Wirkstoffe / Zusammensetzung: Naphazolinnitrat, Diphenhydraminhydrochlorid

#NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
1Fluimucil Acetylcystein
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
2 rblUAH 20
2Xymelin Xylometazolin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
58 rbl53 hry
3Nazol Kids Phenylephrinhydrochlorid
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
62 rblUAH 27
4Eukazolin Xylometazolin, Eukalyptus stabförmig
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
66 rblUAH 20
fünfRinopront Carbinoxaminmaleat, Phenylephrinhydrochlorid
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
93 rbl--

Bei der Berechnung der Kosten für billige Analoga von Alergozol-DF wurde der Mindestpreis berücksichtigt, der in den von Apotheken bereitgestellten Preislisten enthalten war

#NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
1Vibrocil-Dimethinden, Phenylephrin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
192 rblUAH 25
2Rinofluimucilacetylcystein, Tuaminoheptan
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
238 rblUAH 63
3Adrianol Phenylephrin in Kombination mit anderen Medikamenten
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
95 rbl180 UAH
4Rinex Xylometazolinhydrochlorid, Dexpanthenol
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
----
fünfFluimucil Acetylcystein
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
2 rblUAH 20

Diese Liste von Arzneimittelanaloga basiert auf den Statistiken der am häufigsten nachgefragten Arzneimittel.

Alle Analoga von Alergozol-DF

Zusammengesetzte Analoga und Anwendungshinweise

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Sanorin-Analergin-Antazolin, Naphazolin138 rblUAH 38

Die obige Liste von Analoga von Arzneimitteln, die die Ersatzstoffe für Alergozol-DF angibt, ist am besten geeignet, da sie die gleiche Zusammensetzung von Wirkstoffen aufweisen und in den Indikationen zur Verwendung übereinstimmen.

Analoga nach Indikation und Art der Anwendung

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Nasisch für Kinder Dexpanthenol, Xylometazolin155 rbl35 UAH
Septanazal Dexpanthenol, Xylometazolin93 rbl53 hry
Septanazal für Kinder Dexpanthenol, Xylometazolin--56 UAH
Adrianol Phenylephrin in Kombination mit anderen Medikamenten95 rbl180 UAH
Nazol Kids Phenylephrinhydrochlorid62 rblUAH 27
Rinopront Carbinoxaminmaleat, Phenylephrinhydrochlorid93 rbl--
Vibrocil-Dimethinden, Phenylephrin192 rblUAH 25
Grippocitron Rinos Xylometazolin--22 UAH
Milt Dimethinden, Phenylephrin--UAH 37
Eden Reno dimethinden, Phenylephrin--8 UAH
Xymelin Xylometazolin58 rbl53 hry
Xymelin Extra Ipratropium Bromide, Xylometazolin183 rbl57 UAH
Nasisches Dexpanthenol, Xylometazolin98 rblUAH 31
Eukazolin Xylometazolin, Eukalyptus stabförmig66 rblUAH 20
Otrivin Extra Ipratropiumbromid, Xylometazolin--62 UAH
Rinomistin Xylometazolin, Miramistin--57 UAH
Rinex Xylometazolinhydrochlorid, Dexpanthenol----
Otrivin-Komplex Ipratropiumbromid-Monohydrat, Xylometazolinhydrochlorid196 rbl--
Nazol Advance Oxymetazolin172 rblUAH 26
Nosolin Plus Kampfer, Levomenthol, Oxymetazolin, Cineol--UAH 28
Rinofluimucilacetylcystein, Tuaminoheptan238 rblUAH 63
Fluimucil Acetylcystein2 rblUAH 20

Unterschiedliche Zusammensetzung kann in Indikation und Art der Anwendung zusammenfallen

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Aqualor Baby Meerwasser116 rbl--
Aqualor Weiches Meerwasser222 rbl--
Meerwasser von Aqualor Norm305 rbl--
Aqualor Forte Meerwasser213 rbl--
Aqualor Extra forte Meerwasser319 rbl--
Aqualor Throat Meerwasser, Aloe Vera224 rbl--
Aqualor weiches Mini-Meerwasser231 rbl--
Aqualor forte mini Meerwasser234 rbl--
Aqualor Hals Mini Meerwasser231 rbl--
Momat Rino Advance Mometasonfuroat, Azelastinhydrochlorid314 rbl--
Momat Rino Mometasonfuroat, Azelastinhydrochlorid212 rbl--
Hals aqualor Meerwasser449 rbl--
Nazol Baby Phenylephrin224 rblUAH 28
Nazolkyds Phenylephrin--UAH 38
Stelphrinphenylephrin70 rbl--
Nazofen Kids Phenylephrinhydrochlorid----
Nazofen Baby Phenylephrinhydrochlorid----
Aloe37 rblUAH 5
Vicks Active Sinex Oxymetazolin212 rblUAH 25
Nasalong-Oxymetazolin--22 UAH
Nazivinoxymetazolin90 rblUAH 26
Nazo-Spray Oxymetazolin--22 UAH
Nazoloxymetazolin60 rblUAH 26
Noxprey Oxymetazolin90 rblUAH 17
Knoxprey Baby Oxymetazolin--UAH 25
Rinazolinoxymetazolin--11 UAH
Nazivin Sensitives Oxymetazolin130 rbl41 UAH
Nasenspray Babyoxymetazolin--UAH 24
Nasenspray mit Aloe-Extrakt Oxymetazolin--UAH 26
Noxivinoxymetazolin--13 UAH
Noxprey Aktives Oxymetazolin--UAH 26
Knoxprey Kid Oxymetazolin--UAH 17
Operil Oxymetazolin----
Rinoxyl-H-oxymetazolin--UAH 18
Nasenspray mit Mentholoxymetazolin ausspülen--48 UAH
Rint Nasenspray feuchtigkeitsspendendes Oxymetazolin--48 UAH
Sialor Rino Oxymetazolinhydrochlorid45 rblUAH 300
Afrin Oxymetazolin109 rbl250 UAH
Nesolinoxymetazolinhydrochlorid----
Nesopinoxymetazolin68 rbl112 UAH
Afrin feuchtigkeitsspendendes Oxymetazolinhydrochlorid206 rbl--
Afrin Extro Oxymetazolinhydrochlorid156 rbl--
Galazolin Xylometazolin27 rblUAH 10
Für die Nase Xylometazolin44 rbl22 UAH
Meralis Xylometazolin--40 UAH
Otrivin XylometazolinRUB 10035 UAH
Otrivin mit Menthol und Eukalyptus Xylometazolin--UAH 51
Rinazal Xylometazolin--11 UAH
Rinonorm Xylometazolin67 rbl--
Rinostop Xylometazolin23 rbl122 UAH
Tizintetrizolin79 rblUAH 21
Tizin-Xylo-Xylometazolin80 rblUAH 21
Trivin----
Pharmazolin Xylometazolin--UAH 9
Pharmazolin N-Xylometazolin--UAH 14
Grippostad Reno--UAH 25
Xylol Xylometazolin23 rbl400 UAH
Xylo-Mefa Xylometazolin--UAH 37
Xylometazolin XylometazolinRUB 17UAH 21
Rinorus XylometazolinhydrochloridRUB 17UAH 29
Snoop Xylometazolinhydrochlorid94 rbl57 UAH
Nasenspray Dr. Theiss Xylometazolin--UAH 39
Tizin Bio Xylometazolin----
Fastorik-N-Xylometazolin----
Eukabaltropfen für Kinder Xylometazolin--33 UAH
Evkazolin Aqua Xylometazolin94 rblUAH 29
Xinos--12 UAH
Rhinomaris XylometazolinRUB 100160 UAH
Xylin Xylometazolinhydrochlorid----
Xylometazolin-SOLOpharm Xylometazolinhydrochlorid20 RUB--
Xymelin IVF Xylometazolinhydrochlorid120 rbl--
Tizinexperte Xylometazolin85 rbl--
Tizin Classic Xylometazolin----
Xylol NEO Xylometazolinhydrochlorid130 rbl--
Sternchen NOZ XylometazolinhydrochloridRUB 14--
Dr. Theiss Rinotaiss Xylometazolinhydrochlorid30 Rubel--
Sanorin-Xylo-Xylometazolinhydrochlorid38 rbl--
Tizin Xylo Bio Xylometazolinhydrochlorid115 rbl--
Für Nasentropfen Xylometazolin44 rbl--
Naphthyzin-NaphazolinRUB 5UAH 5
Sanorin Naphazolin50 rblUAH 1
Nazin Naphazolin--UAH 7
Naphthyzin plus Naphazolin9 rbl--
Nazorin mit Eukalyptusnaphazolinnitrat----
Naphtizin Bufus Naphazoline33 rbl--
Lazorin Tramazolin--UAH 18
Lazolvan Reno Tramazolin257 rbl--
Grippferon mit Loroatadin Interferon alpha-2b human rekombinant, Loratadin----
Cromo Sandoz Cromoglycinsäure--UAH 29
Cromoglin Cromoglycinsäure----
Tizine Alerji Levocabastine250 rbl--
Allergodil Azelastinhydrochlorid239 rbl99 UAH
Allergodil C Azelastin785 rbl--
Lorizan Loratadin--UAH 9
Glensprey mit Azelastin-Mometason-Furoat, Azelastin-Hydrochlorid--193 UAH
Glensprey Active Mometasonfuroat, Azelastinhydrochlorid--210 UAH
Beconase Beclomethason--UAH 2
Nasobek Beclomethason146 rbl--
Beclonazal Aqua Beclomethason----
Rinoclenil Beclomethason----
Beclomethason-Aeronatives Beclomethason120 rbl--
Beclomethason Orion Pharma Beclomethason177 rbl--
Tafen nasales Budesonid287 rbl91 UAH
Budoster Budesonide535 rbl--
Tafen Budesonide287 rbl--
Nazofan Fluticason--127 UAH
Flixonase Fluticason378 rbl168 UAH
Nazarel Fluticasone303 rbl550 UAH
Flutinex Fluticason----
Fluticason Fluticason----
Nazonex Mometason391 rbl187 UAH
Nasonex Sinus Mometason--187 UAH
Flix Mometason--143 UAH
Desrinitis Mometason Furoat Monohydrat341 rbl750 UAH
Forinex Mometason Furoat--175 UAH
Glensprey Mometason Furoat--109 UAH
Mometason-Teva Mometasonfuroat--153 UAH
Sanomen von Mometasonfuroat--139 UAH
Mometasone Sandoz Mometasone Furoate182 rbl--
Avamis Fluticasonfuroat mikronisiert471 rbl102 UAH
Polydex mit Phenylephrin-Dexamethason, Neomycin, Polymyxin B, Phenylephrin265 rbl94 UAH
Bactroban Mupirocin378 rbl--
Isofra Framycetin263 rbl78 UAH
Framinazin-Framycetinsulfat----
Aqua Maris Meerwasser der Adria75 rblUAH 3
Aqua Maris Plus Wasser an der Adria221 rblUAH 101
Aqua Maris Starkes Meerwasser, gereinigtes Wasser140 rbl87 UAH
Delufen homöopathische Potenzen verschiedener Substanzen--113 UAH
Kein Salz--8 UAH
Kochsalzlösung Natriumchlorid1000 reiben34 UAH
Humer Monodose Meerwasser--UAH 10
Sinuforte cyclamen european1619 rbl223 UAH
Marimer Meerwasser84 rbl46 UAH
Humer 150 für Kinder Meerwasser----
Salzfreies feuchtigkeitsspendendes Natriumchlorid--UAH 9
Nosalen Natriumchlorid--8 UAH
Rhinolux-Natriumchlorid--UAH 49
Septoaqua-Calciumchlorid-Dihydrat, Magnesiumsulfat-Heptahydrat, Magnesiumchlorid-Hexahydrat, Natriumbicarbonat, Natriumchlorid34 rbl76 UAH
Physiomer Meerwasser104 rbl450 UAH
Humer 150 erwachsenes Meerwasser--198 UAH
Aquazolin--UAH 14
Aqua Spray--UAH 50
Aqua Spray Plus--UAH 50
Aqua Spray Plus D-Panthenol--UAH 50
Nazol Aqua Natriumchlorid----
Sialor Silberproteinat23 rblUAH 300
Sialor Aqua Meerwasser132 rbl--
Aqua Maris Sens Meerwasser, gereinigtes Wasser--131 hry
Aqua Maris Meersalz Meersalz270 rbl112 UAH
Aqua Maris Norm Meerwasser, gereinigtes Wasser142 rbl--
Aqua Maris Baby Meerwasser, gereinigtes Wasser246 rbl123 hry
Aqua Maris Oto Meerwasser--UAH 500
Aqua Maris Throat Spray Wasser an der Adria mit natürlichen Spurenelementen2384 rbl--
Marimer Forte Meerwasser84 rbl--
Moreal Plus Dexpanthenol197 rblUAH 300
Isotonische Kochsalzlösung von Otrivin Baby116 rbl--
Sialor (Protargol) Silberproteinat23 rbl--
Humer Meerwasser1880 rbl--
Physiomer forte Meerwasser----
Aflubin-Naze Lumbago Wiese, Quecksilberiodid, Luffa, milchiger Saft, schwarzer Senf, Euphorbia233 rbl440 UAH
Boromenthol Borsäure, Menthol--UAH 5
Menthol----
Pinosol alpha Tocopherol, Guaiazulen, Pfefferminze, Waldkiefer, Thymol, Eukalyptus129 rblUAH 20
Cinnabsin426 rbl42 UAH
Delphin-Natriumbicarbonat, Meersalz, trockener Hagebuttenextrakt, trockener Lakritzextrakt129 rbl--
Evamenol Levomenthol, Eukalyptusöl45 rbl72 UAH
Euphorbium Compositum408 rblUAH 81
Stern Nelke, Kampfer, Zimt, Menthol, Pfefferminze, Eukalyptus--UAH 7
Pinovit Alpha Tocopherol, Pfefferminze, Latschenkiefer, Thymol, Eukalyptus--UAH 23
Luffel Schwefel, Histamin, Luffa operculate, Triallis glauca320 rbl--
Eukasept Azulen, Tocopherolacetat, Minzöl, Tannenöl, Thymol, Eukalyptusöl114 rbl--
Ponosol----

Wie man ein billiges Analogon eines teuren Arzneimittels findet ?

Um ein kostengünstiges Analogon zu einem Arzneimittel, einem Generikum oder einem Synonym zu finden, empfehlen wir zunächst, auf die Zusammensetzung zu achten, nämlich auf dieselben Wirkstoffe und Indikationen zur Verwendung. Identische Wirkstoffe des Arzneimittels zeigen an, dass das Arzneimittel gleichbedeutend mit dem Arzneimittel, einem pharmazeutisch äquivalenten oder einer pharmazeutischen Alternative ist. Man sollte jedoch nicht die inaktiven Komponenten ähnlicher Medikamente vergessen, die die Sicherheit und Wirksamkeit beeinträchtigen können. Vergessen Sie nicht den Rat von Ärzten, Selbstmedikation kann Ihre Gesundheit schädigen. Fragen Sie daher immer Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente einnehmen.

Alergozol-DF Preis

Auf den folgenden Websites finden Sie Preise für Alergozol-DF und Informationen zur Verfügbarkeit in einer nahe gelegenen Apotheke

Alergozol-DF Anweisungen

ANWEISUNG
auf die Verwendung des Arzneimittels
Allergozol-DF

Allergozol-DF 0,03% 10 ml Augen- / Nasentropfen

Das Aussehen des Produkts kann von dem auf dem Foto gezeigten abweichen

  • Beschreibung
  • Spezifikationen

Name

Darreichungsform

Nasentropfen jeweils 0,03% und 0,06% 10,0 ml

Nasenspray 0,03% und 0,06% 10,0 ml

Komposition

10,0 ml des Arzneimittels enthalten eine Erwachsenendosis, eine Kinderdosis Wirkstoffe: Naphthyzindiphenhydramin 6,0 mg 10,0 mg 3,0 mg 5,0 mg Hilfsstoffe: Borsäuregereinigtes Wasser 200,0 mg bis 10,0 ml

Beschreibung

Transparente farblose oder leicht gefärbte Flüssigkeit.

Pharmakologische Eigenschaften

Allergozol-DF hat eine antiallergische und vasokonstriktorische Wirkung aufgrund des Gehalts eines alpha-adrenergen Mittels - Naphthyzin - und eines H1-Histaminblockers - Diphenhydramin. Naphthyzin ist ein Sympathomimetikum mit direkter stimulierender Wirkung auf adrenerge Alpha-2-Rezeptoren. Aufgrund der vasokonstriktorischen Wirkung nehmen Schwellung, Hyperämie und Exsudation ab. Bei intranasaler Anwendung hilft Naphthyzin, die Nasenatmung bei Rhinitis zu lindern. Fördert das Öffnen und Ausdehnen der Auslasskanäle der Nasennebenhöhlen und die Freisetzung der Eustachischen Röhren. Dies erleichtert den Abfluss von Sekreten und verhindert die Ablagerung von Bakterien auf der Nasenschleimhaut. Diphenhydramin, das die H1-Histaminrezeptoren blockiert, wirkt antiallergisch und reduziert dadurch Schwellungen und Juckreiz. Die Wirkstoffe des Arzneimittels Alergozol-DF können bei topischer Anwendung in Form von Nasentropfen oder Spray in den systemischen Kreislauf aufgenommen werden und wirken reservativ.

Anwendungshinweise

akute Rhinitis - allergische Rhinosinusitis - allergische vasomotorische Rhinitis - akute und chronische Laryngitis - allergisches und strahlenbedingtes Kehlkopfödem - Hyperämie und Schwellung der Schleimhäute der oberen Atemwege nach der Operation - Erleichterung der Rhinoskopie.

Anwendungsmethoden

3-4 mal täglich 1-3 Tropfen Lösung oder 1 Spray in jeden Nasengang; Bei einem Ödem der Stimmbänder werden 1-2 ml Lösung in kleinen Dosen injiziert. Als Ergänzung zur Oberflächenanästhesie - 2-4 Tropfen pro 1 ml Lokalanästhetikum. Für Kinder: - von 2 bis 6 Jahren - 1-2 Tropfen Lösung oder 1 Spray in jedem Nasengang 1-2 mal täglich; - 6 bis 15 Jahre alt - 3-4 mal täglich 2 Tropfen Lösung oder 1 Injektion in jeden Nasengang. Die Behandlung dauert nicht länger als 1 Woche, dann machen Sie eine Pause von mehreren Tagen.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen - erhöhter Blutdruck, Tachykardie - Übelkeit - Reizung und reaktive Hyperämie der Nasenschleimhaut - trockener Mund - bei längerer Anwendung als 1 Woche - Schwellung der Schleimhaut, atrophische Rhinitis.

Kontraindikationen

Alter bis zu 2 Jahren, Winkelverschlussglaukom, schwere Augenerkrankungen, arterielle Hypertonie, Tachykardie, schwere Atherosklerose - Hyperthyreose - Diabetes mellitus - chronische Rhinitis - Prostatahypertrophie - Überempfindlichkeit gegen die Arzneimittelkomponenten - gleichzeitige Einnahme von MAO-Hemmern (Monoaminoxidase) und ein Zeitraum von bis zu 14 Tagen nach dem Ende ihrer Bewerbung.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Das Medikament verlangsamt die Absorption von Lokalanästhetika (verlängert deren Wirkung während der Oberflächenanästhesie).

spezielle Anweisungen

Das Medikament hat eine resorptive Wirkung und sollte daher für kurze Zeit angewendet werden - nicht länger als 1 Woche. Machen Sie dann eine Pause von mehreren Tagen. Schwangerschaft und Stillzeit Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für Kind und Fötus überwiegt. Merkmale der Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, oder potenziell gefährliche Mechanismen In Anbetracht der Nebenwirkungen des Arzneimittels ist beim Fahren von Fahrzeugen oder potenziell gefährlichen Mechanismen Vorsicht geboten.

Überdosis

Symptome: Abnahme der Körpertemperatur, Bradykardie, arterielle Hypertonie, Mundtrockenheit, Atembeschwerden, Unruhe, Verwirrtheit. Symptomatische Behandlung.

Freigabeformular und Verpackung

Tropfen - jeweils 10 ml in Tropfflaschen aus Polyethylen; Spray - 10 ml in Polyethylenflaschen mit Sprühdeckel und Schutzkappe mit Gebrauchsanweisung.

Lagerbedingungen

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als + 25 ° C lagern. Von Kindern fern halten!

Haltbarkeitsdatum

3 Jahre Nicht nach Ablaufdatum verwenden.

Alergozol-DF (Tropfen): Gebrauchsanweisung

Darreichungsform

Augen- und Nasentropfen 0,03% und 0,06% 10 ml

Komposition

10 ml des Arzneimittels enthalten 0,03%, 0,06%

Wirkstoffe - Naphazolinnitrat - 3,0 mg 6,0 mg

Diphenhydraminhydrochlorid - 5,0 mg 10,0 mg

Hilfsstoffe: Borsäure, Wasser zur Injektion

Beschreibung

Transparente farblose oder leicht gelbliche Flüssigkeit.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Antikongestantien und andere topische Nasenmedikamente. Naphazolin in Kombination mit anderen Medikamenten.

ATX-Code R01AB02.

Pharmakologische Eigenschaften

Die Wirkstoffe des Arzneimittels Alergozol-DF® können bei topischer Anwendung in den systemischen Kreislauf aufgenommen werden und resorptiv wirken.

Die therapeutische Wirkung entwickelt sich 5 Minuten nach der Instillation des Arzneimittels und dauert bis zu 6 Stunden. Bei häufigem Gebrauch des Arzneimittels kann die Wirkdauer auf 4 Stunden reduziert werden.

Allergozol-DF® hat aufgrund des Gehalts an Naphazolin und Diphenhydramin eine antiallergische und vasokonstriktorische Wirkung. Diphenhydramin (Diphenhydramin), das Teil des Arzneimittels ist, ist ein Histamin-H1-Rezeptorblocker. Hat H1-blockierende Aktivität, reduziert oder verhindert Histamin-induzierte Krämpfe der glatten Muskulatur, erhöhte Kapillarpermeabilität, Gewebeödeme, Juckreiz, Hyperämie.

Naphazolin hat eine schnelle, anhaltende vasokonstriktorische Wirkung auf die Schleimhautgefäße (reduziert Schwellung, Hyperämie, Exsudation). Die intranasale Verabreichung von Naphazolin hilft bei Nasenatmung bei Rhinitis. Fördert das Öffnen und Ausdehnen der Auslasskanäle der Nasennebenhöhlen und die Freisetzung der Eustachischen Röhren. Dies fördert den Abfluss von Sekreten und verhindert die Ablagerung von Bakterien auf der Nasenschleimhaut..

Anwendungshinweise

- Verschlimmerung der saisonalen allergischen Konjunktivitis

- Verschlimmerung der mehrjährigen allergischen Konjunktivitis

- allergische vasomotorische Rhinitis

Art der Verabreichung und Dosierung

Bei Erwachsenen mit Rhinitis 0,06% 2-3 Tropfen in jeden Nasengang dreimal täglich.

Für Kinder 0,03% Tropfen:

- 2 bis 6 Jahre alt - 1-2 Tropfen in jeden Nasengang 1-2 mal am Tag

- 6 bis 15 Jahre alt - 2 Tropfen in jeden Nasengang dreimal täglich.

Der Behandlungsverlauf beträgt 5-6 Tage.

Erwachsene 0,06% Tropfen: bei akuten Ereignissen - 1 Tropfen alle 3 Stunden in den Bindehautsack, bis das Ödem und die Augenreizung abnehmen, dann 1 Tropfen 2-3 mal pro Tag, bis die klinischen Symptome verschwinden. Kindern über 2 Jahren werden 0,03% 1-2 Tropfen / Tag verschrieben. Nicht länger als 5 Tage verwenden. Wenn die Symptome einer Bindehautreizung länger als 72 Stunden anhalten, sollte das Medikament abgesetzt werden.

Es muss darauf geachtet werden, dass die Spitze der Tropfflasche beim Eintropfen nicht mit anderen Gegenständen oder Oberflächen in Kontakt kommt. Verschließen Sie die Tropfflasche nach dem Eintropfen fest mit einem Verschluss!

Nebenwirkungen

- Brennen, Juckreiz, Schmerzen in den Augen, verschwommenes Sehen, Hyperämie, Reizung der Bindehaut

- Schläfrigkeit, Herzklopfen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Schwindel, Übelkeit, erhöhter Augeninnendruck.

Das Auftreten systemischer Reaktionen oder anhaltender lokaler Reizungen ist ein Hinweis auf das Absetzen des Arzneimittels.

Langzeitanwendung kann zu lokalen Veränderungen des Epithels führen, die mit Hypoxie verbunden sind (Verschlechterung der Prognose)..

Kontraindikationen

- Überempfindlichkeit gegen eine der Komponenten des Arzneimittels

- Bindehautxerose (Keratokonjunktivitis trocken, Sjögren-Syndrom)

- arterielle Hypertonie, Tachykardie, schwere Atherosklerose

- Hypertrophie der Prostata

- gleichzeitige Verabreichung von Monoaminoxidasehemmern und einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen nach dem Ende ihrer Verwendung

- Kinder unter 2 Jahren (0,03%)

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

In Kombination mit trizyklischen Antidepressiva kann die vasokonstriktorische Wirkung von Naphazolin verstärkt werden. Die gleichzeitige Anwendung von Naphazolin mit Monoaminoxidasehemmern und innerhalb von 14 Tagen nach seiner Aufhebung kann zu einer hypertensiven Krise führen.

Das Medikament verlangsamt die Absorption von Lokalanästhetika (verlängert deren Wirkung während der Oberflächenanästhesie).

spezielle Anweisungen

Bei Verwendung des Arzneimittels wird das Tragen weicher Kontaktlinsen nicht empfohlen.

Vor dem Einträufeln von Augentropfen sollten harte Kontaktlinsen entfernt werden, die mindestens 15 bis 20 Minuten nach der Anwendung des Arzneimittels wieder angebracht werden können.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für das Kind und den Fötus überwiegt.

Merkmale der Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, oder potenziell gefährliche Mechanismen

In Anbetracht der Nebenwirkungen des Arzneimittels ist beim Fahren von Fahrzeugen oder potenziell gefährlichen Maschinen Vorsicht geboten

Überdosis

Symptome: Blässe der Haut, Tachykardie, Herzschmerzen, erhöhter Blutdruck, vermehrtes Schwitzen, Zittern, Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Schläfrigkeit, Schwindel, anhaltende Mydriase.

Behandlung: Drogenentzug, symptomatische Behandlung.

Freigabeformular und Verpackung

10 ml des Arzneimittels in Tropfflaschen aus Kunststoff, die mit Verschlüssen mit Erstöffnungskontrolle verschlossen sind, oder in Tropfflaschen, die mit Verschlüssen verschlossen sind. Eine Flasche wird zusammen mit Anweisungen für die medizinische Verwendung in der staatlichen und russischen Sprache in einen Karton gegeben.

Lagerbedingungen

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C..

Von Kindern fern halten!

Haltbarkeitsdatum

Nach dem Öffnen der Flasche beträgt die Verwendungsdauer des Arzneimittels 15 Tage.

Allergozol-DF, Nasentropfen

Anweisungen für den medizinischen Gebrauch

Arzneimittel

Allergozol-DF ®

Handelsname

Internationaler nicht geschützter Name

Darreichungsform

Augen- und Nasentropfen 0,03% und 0,06% 10 ml

Komposition

10 ml des Arzneimittels enthalten 0,03%, 0,06%

Wirkstoffe - Naphazolinnitrat - 3,0 mg 6,0 mg

Diphenhydraminhydrochlorid - 5,0 mg 10,0 mg

Hilfsstoffe: Borsäure, Wasser zur Injektion

Beschreibung

Transparente farblose oder leicht gelbliche Flüssigkeit.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Antikongestantien und andere topische Nasenmedikamente. Naphazolin in Kombination mit anderen Medikamenten.

ATX-Code R01AB02.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakokinetik

Bei topischer Anwendung können die Wirkstoffe von Alergozol-DF ® in den systemischen Kreislauf aufgenommen werden und resorptiv wirken.

Die therapeutische Wirkung entwickelt sich 5 Minuten nach der Instillation des Arzneimittels und dauert bis zu 6 Stunden. Bei häufigem Gebrauch des Arzneimittels kann die Wirkdauer auf 4 Stunden reduziert werden.

Pharmakodynamik

Allergozol-DF ® hat aufgrund des Gehalts an Naphazolin und Diphenhydramin eine antiallergische und vasokonstriktorische Wirkung. Diphenhydramin (Diphenhydramin), das Teil des Arzneimittels ist - ein Blocker von Histamin H.1-Rezeptoren. Besitzt H.1-Blockierungsaktivität, reduziert oder verhindert Histamin-induzierte Krämpfe der glatten Muskulatur, erhöhte Kapillarpermeabilität, Gewebeödeme, Juckreiz, Hyperämie.

Naphazolin hat eine schnelle, anhaltende vasokonstriktorische Wirkung auf die Schleimhautgefäße (reduziert Schwellung, Hyperämie, Exsudation). Die intranasale Verabreichung von Naphazolin hilft bei Nasenatmung bei Rhinitis. Fördert das Öffnen und Ausdehnen der Auslasskanäle der Nasennebenhöhlen und die Freisetzung der Eustachischen Röhren. Dies fördert den Abfluss von Sekreten und verhindert die Ablagerung von Bakterien auf der Nasenschleimhaut..

Anwendungshinweise

- Verschlimmerung der saisonalen allergischen Konjunktivitis

- Verschlimmerung der mehrjährigen allergischen Konjunktivitis

- Reizung der Bindehaut bei Verwendung von Kontaktlinsen

- Reizung der Bindehaut durch äußere Faktoren (einschließlich Sonnenlicht, Zigarettenrauch, Wasser in einem Schwimmbad)

- allergische vasomotorische Rhinitis

Art der Verabreichung und Dosierung

Bei Erwachsenen mit Rhinitis 0,06% 2-3 Tropfen in jeden Nasengang dreimal täglich.

Für Kinder 0,03% Tropfen:

- 2 bis 6 Jahre alt - 1-2 Tropfen in jeden Nasengang 1-2 mal am Tag

- 6 bis 15 Jahre alt - 2 Tropfen in jeden Nasengang dreimal täglich.

Der Behandlungsverlauf beträgt 5-6 Tage.

Erwachsene 0,06% Tropfen: bei akuten Ereignissen - 1 Tropfen alle 3 Stunden in den Bindehautsack, bis das Ödem und die Augenreizung abnehmen, dann 1 Tropfen 2-3 mal pro Tag, bis die klinischen Symptome verschwinden. Kindern über 2 Jahren werden 0,03% 1-2 Tropfen / Tag verschrieben. Nicht länger als 5 Tage verwenden. Wenn die Symptome einer Bindehautreizung länger als 72 Stunden anhalten, sollte das Medikament abgesetzt werden.

Es muss darauf geachtet werden, dass die Spitze der Tropfflasche beim Eintropfen nicht mit anderen Gegenständen oder Oberflächen in Kontakt kommt. Verschließen Sie die Tropfflasche nach dem Eintropfen fest mit einem Verschluss!

Nebenwirkungen

- In den ersten Sekunden nach der Instillation ist ein schnell vorübergehendes Brennen möglich

- erhöhter Augeninnendruck

- Trockenheit der Nasenschleimhaut

- bei längerer Anwendung als 1 Woche - Schleimhautödem, atrophische Rhinitis

Kontraindikationen

- Überempfindlichkeit gegen eine der Komponenten des Arzneimittels

- Bindehautxerose (Keratokonjunktivitis trocken, Sjögren-Syndrom)

- arterielle Hypertonie, Tachykardie, schwere Atherosklerose

- Hypertrophie der Prostata

- gleichzeitige Verabreichung von Monoaminoxidasehemmern und einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen nach dem Ende ihrer Verwendung

- Kinder unter 2 Jahren (0,03%)

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

In Kombination mit trizyklischen Antidepressiva kann die vasokonstriktorische Wirkung von Naphazolin verstärkt werden. Die gleichzeitige Anwendung von Naphazolin mit Monoaminoxidasehemmern und innerhalb von 14 Tagen nach seiner Aufhebung kann zu einer hypertensiven Krise führen.

Das Medikament verlangsamt die Absorption von Lokalanästhetika (verlängert deren Wirkung während der Oberflächenanästhesie).

spezielle Anweisungen

Bei Verwendung des Arzneimittels wird das Tragen weicher Kontaktlinsen nicht empfohlen.

Vor dem Einträufeln von Augentropfen sollten harte Kontaktlinsen entfernt werden, die mindestens 15 bis 20 Minuten nach der Anwendung des Arzneimittels wieder angebracht werden können.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für das Kind und den Fötus überwiegt.

Merkmale der Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, oder potenziell gefährliche Mechanismen

In Anbetracht der Nebenwirkungen des Arzneimittels ist beim Fahren von Fahrzeugen oder potenziell gefährlichen Maschinen Vorsicht geboten

Überdosis

Symptome: Blässe der Haut, Tachykardie, Herzschmerzen, erhöhter Blutdruck, vermehrtes Schwitzen, Zittern, Kopfschmerzen, Unruhe, Übelkeit, Schläfrigkeit, Schwindel, anhaltende Mydriase.

Behandlung: Drogenentzug, symptomatische Behandlung.

Freigabeformular und Verpackung

10 ml des Arzneimittels in Plastik-Tropfflaschen, verschlossen mit Verschlüssen mit erster Öffnungskontrolle. Eine Flasche wird zusammen mit Anweisungen für die medizinische Verwendung in der staatlichen und russischen Sprache in einen Karton gegeben.

Lagerbedingungen

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C..

Von Kindern fern halten!

Haltbarkeitsdatum

Nach dem Öffnen der Flasche beträgt die Verwendungsdauer des Arzneimittels 15 Tage.

Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden!

Abgabebedingungen von Apotheken

Hersteller

LLP "DOSFARM", Kasachstan, 050034, Almaty, st. Chaplygin, 3, Tel.: (727) 253-03-88

Inhaber einer Genehmigung für das Inverkehrbringen

DOSFARM LLP, Kasachstan

Die Adresse der Organisation, die Ansprüche von Verbrauchern auf die Qualität von Produkten im Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan akzeptiert

LLP "DOSFARM", Kasachstan, 050034, Almaty, st. Chaplygin, 3, Tel./Fax: (727) 253-07-07, 253-03-88, E-Mail Adresse: [email protected]

Haben Sie sich wegen Rückenschmerzen krankgeschrieben??

Wie oft treten Rückenschmerzen auf??

Können Sie mit Schmerzen umgehen, ohne Schmerzmittel einzunehmen??

Erfahren Sie mehr über die schnelle Behandlung von Rückenschmerzen