loader

Haupt

Astigmatismus

Arzneimittel für Tiere> Anandin (Tropfen, Lösung)

Kurzbeschreibung: Anandin ist ein Medikament, das das Immunsystem aktiviert. Fördert die Entwicklung körpereigener Abwehrfaktoren. Aufgrund dessen wird die komplexe Wirkung des Arzneimittels auf Viren, Bakterien und sogar Pilze ausgeführt. Es wird intramuskulär bei akuten Virusinfektionen der Haut, der Atemwege und des Nervensystems, bei Krankheiten, die durch die Staphylokokkenflora (eitrige Wunden, Abszesse) verursacht werden, und bei einigen Mykosen verschrieben. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung der Pest aller Raubtiere, zur Behandlung der Virushepatitis sowie zur Stimulierung der Wundheilung eingesetzt. In Form von Tropfen wird das Medikament topisch bei Konjunktivitis und Rhinitis sowohl viraler als auch bakterieller Natur eingesetzt. Die aktivierende Wirkung des Arzneimittels auf die Immunität wird bei der Behandlung von Immundefizienzzuständen verwendet.

Für wen: Es wird bei Katzen, Hunden und anderen Tieren mit Symptomen einer Infektionskrankheit vor dem Hintergrund einer Immunschwäche angewendet.

Form der Abgabe: Es gibt zwei Arten der Abgabe - Injektion, Augen- und Nasentropfen. Die Lösung für die intramuskuläre Injektion ist in einer Konzentration von 10% in 2 ml Ampullen erhältlich. In einem Karton sind 3 Ampullen enthalten. Tropfen sind in 5 ml Glasflaschen erhältlich. Jede Flasche ist mit einem Gummistopfen verschlossen und mit einer Metallkappe verschlossen. In Kartons veröffentlicht. Um Tropfen zu verwenden, sollten Sie zusätzlich eine Pipette kaufen (für kleine Hunde und Katzen - vorzugsweise mit schmaler Nase).

Dosierung: Für die intramuskuläre Verabreichung sollte eine Dosierung von 20 mg pro 1 kg Tiergewicht eingehalten werden. Anandin wird drei Tage lang einmal täglich verabreicht (bis zu 4-6 Tage bei spätem Behandlungsbeginn). Bei einer Bindehautentzündung wird das Medikament in 2-3 Tropfen in das zuvor gezogene Unterlid in beide Augen injiziert. Bei Rhinitis werden auch 2-3 Tropfen in jeden Nasengang injiziert. Die Behandlungsdauer beträgt 5 bis 14 Tage (durchschnittlich 1 Woche)..

Einschränkungen: Bei Verwendung des Arzneimittels gemäß den Anweisungen traten außer bei individueller Unverträglichkeit keine Nebenwirkungen auf. Das Medikament sollte nicht intramuskulär verabreicht werden, wenn das Tier eine schwere Nierenfunktionsstörung aufweist. Befolgen Sie beim Injizieren von Tropfen in die Bindehauttaschen die Regeln der Asepsis und versuchen Sie, die Sterilität der Lösung aufrechtzuerhalten.

Ohrentropfen Anandin plus zur Behandlung von Mittelohrentzündung und Otodektose bei Hunden und Katzen

Ohrentropfen Anandin-plus ist ein Akarizid mit antimikrobieller und entzündungshemmender Wirkung.

Enthält: synthetische Pyrethroide als Wirkstoffe.

Indikation: Das Medikament wirkt gegen Sarkopenmilben, Erreger der Otodektose bei Hunden und Katzen. Die in den Tropfen enthaltenen bakteriziden und entzündungshemmenden Komponenten sollen Juckreiz, Reizungen und Ohrenentzündungen beseitigen.

Dosierung und Art der Anwendung: Die Ohrmuschel wird mit einem mit dem Präparat angefeuchteten Tampon von Krusten und Krusten befreit. Anschließend werden 3-5 Tropfen des Präparats mit einer Pipette in jedes Ohr gegeben (für Katzen und kleine Hunde - 3 Tropfen, für mittlere Hunde - 4 Tropfen, für große Hunde - 5 Tropfen). innerhalb von 3-4 Tagen zweimal täglich.

Für eine vollständigere Behandlung der gesamten Oberfläche des Gehörgangs wird die Ohrmuschel an ihrer Basis leicht massiert. Tropfen müssen in beide Ohren injiziert werden, auch bei nur einem Ohr mit Otodektose. Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, werden zwei Behandlungszyklen im Abstand von 5-7 Tagen durchgeführt..

Kontraindikation: Das Medikament gehört zur Gruppe der niedrigtoxischen Verbindungen für Warmblüter. In empfohlenen Dosen hat es keine lokale reizende und sensibilisierende Wirkung.

Es gibt keine Nebenwirkungen und Komplikationen bei der Anwendung des Arzneimittels, es wurden keine Kontraindikationen festgestellt. Das Medikament ist giftig für Bienen und Fische.

Anandin für Katzen

Anandin ist ein Medikament, das in der komplexen Therapie von Infektionen verschiedener Ursachen weit verbreitet ist. Das Tool hilft bei der Bewältigung von Entzündungen durch Bakterien, mikroskopisch kleine Pilze, Viren und Allergene. Unterschiedliche Form der Freisetzung, fast völlige Abwesenheit von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, erschwinglicher Preis machen Anandin für Katzen zu einem beliebten Medikament..

Anwendungshinweise

Da das Medikament eine ausgeprägte immunmodulatorische und entzündungshemmende Wirkung hat, kann es für viele Gesundheitsprobleme bei Tieren empfohlen werden. Anandin ist nützlich im Kampf gegen akute und chronische Krankheiten und kann auch zur Beseitigung von Komplikationen nach schweren Krankheiten eingesetzt werden. Anwendungshinweise sind:

Bindehautentzündung und Rhinitis (infektiös, allergisch).

Akute, chronische oder traumatische Mittelohrentzündung.

Beginn oder fortgeschrittene Otodektose.

Schwerer Zustand mit Immunschwäche.

Entzündung in den inneren Organen.

Traumatische Schädigung der Haut.

Das Medikament hilft im Kampf gegen Komplikationen nach Virusinfektionen. Die Lokalisierung des Fokus kann unterschiedlich sein: Augen, Ohren, Nebenhöhlen, Haut, innere Organe. Das Mittel stärkt das Immunsystem und mobilisiert die körpereigenen Kräfte.

Form und Zusammensetzung freigeben

Der Entwickler und Hersteller von Anandin für Katzen ist das St. Petersburger Pharmaunternehmen NIO Mediter LLC. Das Medikament wird in drei Formen vermarktet:

Injektion.

Tropfen (Nase, Ohr, Auge).

Salbe zur äußerlichen Anwendung.

Tropfmittel für Augen und Nase ist eine klare Flüssigkeit mit einer hellgrünen Tönung. Die Lösung wird in 5 ml Glasfläschchen gegossen. Die Behälter sind mit Gummistopfen und Aluminiumklammern verschlossen. Das Arzneimittel ist in Pappkartons mit einer Flasche und einer Gebrauchsanweisung verpackt. Ohrentropfen erscheinen als klare, leicht gelbliche Flüssigkeit. Das Arzneimittel wird in Plastiktropfen gegeben, deren Volumen 5 ml beträgt.

Die Injektionsform ist eine sterile transparente Lösung eines grünen Farbtons, die in versiegelte Glasampullen von 1, 2, 5 ml gegossen wird. Einige Chargen werden in größeren Flaschen abgefüllt: 5, 10 oder 100 ml. Ampullen werden in Dreierblasen geliefert. Anandin Salbe hat eine weiche Konsistenz und ein schwaches Aroma. Es hat eine hellgelbe Farbe und einen leichten Geruch. Das Medikament ist in Plastikgläsern von 10 mg verpackt.

Die aktive Komponente des Arzneimittels ist eine niedermolekulare Substanz Glucaminopropylcarbacridon. In Tropfpräparaten und in Salben ist diese Verbindung in einer Menge von 20 mg pro 1 Milliliter enthalten. In der Injektionslösung wird der Gehalt an Glucaminopropylcarbacridon auf 100 mg / ml erhöht. Ein zusätzlicher Bestandteil der Augentropfen ist Glycerin. Ohrentropfen enthalten das Antiseptikum Gramidicin C sowie Isopropanol und Rizinusöl.

Eine Variation dieses Arzneimittels mit dem Präfix "Plus" enthält auch Permethrin. Die Salbenformel wird mit Vaseline, Rizinusöl und Kaliumsalikat ergänzt. Alle Formen des Arzneimittels schließen destilliertes Wasser als Lösungsmittel ein.

Bei Mittelohrentzündung sollten keine Augentropfen in die Ohren geträufelt werden, sondern nur Ohrmittel.

Wie geht das?

In der Tierarztpraxis wird Anandin als Immunmodulator und entzündungshemmende Substanz eingesetzt. Glucaminopropylcarbacridon, das in den Blutkreislauf gelangt, aktiviert die Synthese von endogenem Interferon. Parallel dazu nimmt unter dem Einfluss dieser Substanz die Aktivität von T-Lymphozyten und Makrophagen zu, die bereits im Körper der Katze vorhanden sind. Das Mittel erhöht die Produktion von Zytokinen, die wiederum Entzündungen löschen.

Das im Ohrheilmittel enthaltene Polypeptid-Antibiotikum (Gramicidin C) erhöht die Permeabilität der Membranen pathogener Mikroorganismen (Streptokokken, Staphylokokken). Das Ergebnis ist die Zerstörung von Bakterien.

Anandin verbessert die regenerativen Eigenschaften der durch Verbrennungen oder Traumata geschädigten Haut.

Gebrauchsanweisung für Anandin

Die Art der Anwendung, Dosierung und Dauer der Therapie hängen von der Form des Arzneimittels und der Art der Krankheit ab. Das Behandlungsschema sollte von einem Tierarzt verschrieben werden. Wenn der Katze Injektionen verabreicht werden oder eine medizinische Lösung instilliert wird, wird die Auswahl anderer Arzneimittel im Rahmen der komplexen Therapie vom Tierarzt durchgeführt.

Injektionen

Intramuskuläre Injektionen von Anandin werden einmal täglich durchgeführt. Die Behandlungsdauer umfasst drei Injektionen. Die Frage der Verlängerung des Kurses wird vom behandelnden Tierarzt entschieden, wobei der Schwerpunkt auf der Geschwindigkeit der Genesung der Katze liegt.

Die therapeutische Dosierung des Wirkstoffs beträgt 15-20 mg pro Kilogramm des Haustiergewichts (dies entspricht 0,15-0,20 ml / kg). Anandin-Kätzchen werden im gleichen Verhältnis berechnet. Wenn das Medikament zur Prophylaxe verwendet wird, wird die Dosierung auf 5 mg / kg reduziert und die Dauer des Kurses auf 10 Tage erhöht.

Augentropfen auftragen

Intranasale Augentropfen sollten vorzugsweise beim ersten Anzeichen einer Bindehautentzündung begonnen werden. Bei Bedarf werden die Augen zunächst mit einer antiseptischen Flüssigkeit (Infusion von Kamille, Schnur, Ringelblume oder Furacilin) ​​gewaschen. Ein Wattestäbchen wird entlang des Augenlids vom äußeren zum inneren Augenwinkel geführt. Das Arzneimittel wird unter das untere Augenlid geträufelt und leicht vom Augapfel wegbewegt. Die Dosierung von Anandin-Tropfen beträgt 2-3 Tropfen pro Auge. Die Behandlung wird morgens und abends bis zur vollständigen Genesung wiederholt, jedoch nicht länger als zwei Wochen.

Nasentropfen werden 2-3 mal täglich bei Rhinitis angewendet. Die Dosis beträgt 3-4 Tropfen in jedes Nasenloch. Der maximale Kurs beträgt 14 Tage, aber wenn die Katze früher auf dem Weg der Besserung ist, werden die Tropfen abgebrochen, ohne auf diesen Zeitraum zu warten.

Ohrentropfen auftragen

Die Ohrmuscheln werden vor der Verabreichung des Arzneimittels mit einem in ein Antiseptikum getauchten Wattestäbchen abgewischt. Bei der Behandlung der Mittelohrentzündung werden gemäß den Anweisungen zwei- bis dreimal täglich 2-4 Tropfen in den Gehörgang getropft. Nach der Instillation wird die Basis des Ohrs leicht geknetet, so dass die Lösung gleichmäßig über die Schleimhaut verteilt wird. Der Mindestkurs beträgt 4 Tage, der Höchstkurs 7 Tage. Falls erforderlich, kann der Tierarzt eine erneute Behandlung mit Ohrentropfen verschreiben.

Im Falle einer Entzündung des Hörorgans sollte kein Erkältungsmittel verabreicht werden. Daher muss die Flüssigkeitsflasche vor dem Gebrauch in Ihrer Handfläche erwärmt werden.

Anwendung der Salbe

Anandin für Katzen in Form einer Paste darf auf Wunden, Verbrennungen sowie auf Haut angewendet werden, die von Ekzemen und Dermatitis unterschiedlicher Herkunft betroffen ist. Wenn sich auf der verletzten Stelle Krusten gebildet haben, werden diese vor der Anwendung des Arzneimittels nicht entfernt. Es reicht aus, sie mit einem Antiseptikum zu behandeln. Die Salbe wird in einer dünnen Schicht verteilt und fängt 2-3 cm gesunde Haut ein. Sie reiben es sehr vorsichtig und versuchen, die wunde Stelle nicht zu stören. Das Medikament wird ein- bis dreimal täglich angewendet. Die Behandlung dauert 4-7 Tage.

Kontraindikationen

Jede Form von Medikamenten wird nicht angewendet, wenn die Katze eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Komponenten aufweist. Die Injektionen werden nicht an Katzen mit Nierenproblemen verabreicht. Es gab keine weiteren Kontraindikationen für das Medikament mit Glucaminopropylcarbacridon. Das Medikament ist mit anderen Arzneimitteln in der komplexen Therapie kompatibel.

Anandin wird nicht in die Ohren eingegraben, wenn die Integrität des Trommelfells verletzt wird!

Nebenwirkungen und Überdosierung

Anandin in Form von Injektionen gemäß GOST 12.1.007 und der Standardklassifizierung von Gefahrstoffen gehört zur 3. Gefahrenklasse und wird als mäßig gefährlicher Wirkstoff definiert. Salbe und beide Arten von Tropfen werden wiederum als ungefährliche Stoffe der Klasse 4 eingestuft. Nach dem Auftragen des Arzneimittels wird keine reizende Wirkung auf die Haut beobachtet. Das Medikament zeigt keine allergene, teratogene, embryotoxische Wirkung.

Die maximale Dosis des injizierbaren Arzneimittels Anandin wird eine Stunde nach der Injektion im Blutplasma erreicht. Der Wirkstoff reichert sich nicht im Körper der Katze an, sondern wird innerhalb eines Tages vollständig von den Nieren ausgeschieden. Gramicidin C in der Zusammensetzung von Anandin-Tropfen dringt schwach durch das Integument, daher hat es nur eine lokale Wirkung.

Die Anweisungen weisen darauf hin, dass Augen- und Ohrentropfen, Salben und Injektionen bei Katzen keine ausgeprägten Nebenwirkungen haben. In seltenen Fällen kann eine allergische Reaktion auf das Mittel in Form von Rötung, Juckreiz, Schwellung und seltenem Wasserlassen auftreten. Das letzte Symptom kann auf eine Vergiftung des Körpers hinweisen..

Durchschnittspreis für Anandin

Die Kosten für Medikamente für Katzen Anandin werden durch die Form der Freisetzung, das Volumen, den Kaufpreis und die Preise des lokalen Einzelhandelsnetzwerks von Zoo-Apotheken bestimmt. Im Durchschnitt kosten Ohrentropfen (5 ml) 80 Rubel.

Der Preis für intrandinale Anandin-Tropfen für Katzen (5 ml) beträgt ca. 100-120 Rubel.

Die Injektionslösung (3 Stück à 2 ml) wird auf durchschnittlich 170 Rubel geschätzt.

Ein Glas Salbe (10 Gramm) kostet etwa 100 Rubel.

Analoge

Glucaminopropylcarbacridon ist eine einzigartige synthetische Verbindung, die nur zur Herstellung von Anandin verwendet wird. Das Medikament hat keine Analoga unter Tierarzneimitteln. Dies gilt für jedes Mittel gegen eine Katze: Ohr- oder Augentropfen, Injektionen, Salben.

Bewertungen über Anandin für Katzen

Kurz gesagt: Eine "öffentliche" Katze wischte an der Tür ab, ein kranker Vhlam: Er konnte nicht essen, hustete, nieste, seine Augen tränten. In der Tierklinik nahm ich Empfehlungen für die Behandlung an, ohne "genau" die Krankheit zu präsentieren. Sinulox linderte schnell Entzündungen des Nasopharynx, Vasil wurde stärker. Und bei der Verwendung von Anandin traten Probleme auf: Die Katze zuckte, kämpfte, Tropfen flogen in alle Richtungen...

Überprüfung des Medikaments Anandin für Tiere

Haustiere sind in fast jeder Familie vorhanden. In kurzer Zeit werden Haustiere so vertraut, dass der Besitzer versucht, alle Krankheiten, die das Tier betreffen, so schnell wie möglich zu beseitigen. Am häufigsten sind Katzen und Hunde Augenkrankheiten anderer Art ausgesetzt. Anandin Augentropfen gehören zu den am häufigsten von Tierärzten verschriebenen.

Eigenschaften der Droge Anandin

Ohren- und Augenkrankheiten können nicht nur Straßentiere, sondern auch Haustiere betreffen. Daher muss der Besitzer oder Kurator eine erhöhte Kontrolle über ein Haustier mit geschwächter Gesundheit ausüben..

Ein praktizierender Tierarzt kann einem Haustier Anandin-Tropfen verschreiben, um die Immunität zu erhöhen und zu aktivieren. Die Schlüsselkomponente in der Zusammensetzung des Medikaments ist Glucaminopropylacridon. Dank ihm schaltet der Körper des Tieres das Immunsystem aktiv gegen ein Virus oder eine Infektion ein..

Veröffentlichung auf dem Pharmamarkt

Anandin-Medikamente werden auf dem russischen Pharmamarkt in verschiedenen Versionen hergestellt:

  • Injektionen. Das Medikament dieser Form wird intramuskulär mit der infektiösen Komponente der Krankheit eines der Systeme des menschlichen Körpers verabreicht. Das Volumen der Ampulle beträgt 2 ml (10% ige Lösung);
  • Tropfen (Auge, Ohr, Nase). Wird verwendet, um ein Haustier von häufigen Formen der Bindehautentzündung oder Rhinitis zu heilen. Die Krankheit kann sowohl durch einen bakteriellen als auch einen viralen Hintergrund verursacht werden. Das Volumen der Flasche beträgt 5 ml (2% ige Lösung);
  • Anandin Plus Salbe. Es wird zur Behandlung geschädigter Haut (Verbrennungen, Ekzeme, Wunden, allergische Manifestationen, Pilzinfektionen) angewendet. Die Salbe beseitigt die virale Komponente der Krankheit und heilt auch die Wunde.

Warum kann ein Tierarzt Anandin verschreiben?

Anandin wird häufig bei Katzen oder Hunden verwendet, kann aber auch bei anderen Tieren angewendet werden. Der Tierarzt verschreibt Medikamente nicht nur als Behandlungsmethode, sondern auch als vorbeugende Maßnahme. Im Allgemeinen wird Anandin für folgende Krankheiten verschrieben:

  • Geringe Immunabwehr des Körpers;
  • Genomische Viren verschiedener Art;
  • Pilzkrankheiten;
  • Mittelohrentzündung des Innenohrs eines Tieres;
  • Chumka;
  • Staphylokokken-, Pneumokokken- und anaerobe Infektionen;
  • Entzündungsprozesse mit Eiter (Ohr, Haut);
  • Hepatitis;
  • Komplikationen nach Viruserkrankungen;
  • Hautwunden;
  • Hepatitis;
  • Kalt.

Behandlungsschema mit Anandin

Anandin Plus Salbe

Tragen Sie eine dünne Schicht der Salbe auf die verletzte Haut auf und bedecken Sie die angrenzenden Bereiche. Sie können die Creme während einer Kalenderwoche nicht mehr als dreimal täglich verwenden.

Intramuskuläre Injektionen Anandin

Die Dosierung des Medikaments hängt vom Gewicht des Haustieres ab: Für 1 kg des Tieres gibt es 20 mg des Medikaments. Die Injektion erfolgt in den Oberschenkel. Die Kursdauer beträgt 4 bis 6 Kalendertage.

Tröpfchen Anandin

  1. Wenn es Probleme mit der Nase gibt, wird dem Tier 5 Kalendertage (2-mal täglich) 3 Tropfen in jedes Nasenloch in das Tier getropft. In seltenen Fällen wird das Medikament bis zu 14 Tage verschrieben;
  2. Bei Augenkrankheiten muss das Haustier 5 Kalendertage lang 2 Mal täglich 2 Tropfen Anandin begraben.
  3. Wenn Sie Probleme mit den Ohren haben, werden die Tropfen nach folgendem Schema aufgetragen: 3-5 Tropfen in jedes Ohr, 2-mal täglich für 5-7 Kalendertage. Die Anzahl der Tropfen hängt von der Größe des Haustieres ab (klein - 3 Tropfen, mittel - 4 Tropfen, groß - 5 Tropfen)..

Die Wirksamkeit der Wirkung von Anandin ist bereits 30 Minuten nach der Einnahme des Medikaments spürbar. Die Entnahme der Substanz erfolgt innerhalb von 20 Stunden zusammen mit dem Urin des Haustieres.

Anandin kann in Verbindung mit anderen Medikamenten verwendet werden, einschließlich Hormonsalben und Antibiotika.

Mögliche negative Reaktionen des Tieres auf Anandin

Anandin verursacht keine allergischen Reaktionen seitens des Tieres. Es gibt keine Liste der Nebenwirkungen.

Verbote bei der Verwendung von Anandin zur Behandlung von Tieren

Die Verwendung von Anandin kann verboten werden, wenn die Tiergeschichte folgende Punkte enthält:

  • Perforation des Trommelfells;
  • Nierenversagen.

Vor- und Nachteile von Anandin fallen

Zu den Hauptvorteilen des Arzneimittels Anandin gehören:

  1. Kostengünstig;
  2. Wirksamkeit;
  3. Weit verbreitet in Veterinärposten;
  4. Kompatibel mit Medikamenten von Drittanbietern, einschließlich Antibiotika;
  5. Inländischer Hersteller;
  6. Fehlen einer Liste von Nebenwirkungen;
  7. Guter Ruf bei Tierärzten;
  8. Das Fehlen von Toxinen in der Zusammensetzung des Medikaments.

Die negativen Aspekte der Verwendung von Anandin-Tropfen sind:

  • Zulassungsverbot bei Diagnose eines Nierenversagens, wie es bei Katzen häufig vorkommt.

Lagerung von Anandin

Lagern Sie Anandin streng nach den Anweisungen. Tropfen sollten an einem dunklen Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Es ist besonders wichtig, das Temperaturregime zu beachten: Tropfen können sowohl im Kühlschrank als auch in einem einfachen Erste-Hilfe-Kasten zurückgelassen werden - die optimale Temperatur für die Lagerung sollte zwischen 0 und +25 Grad liegen.

Bei niedrigen Temperaturen behalten Tropfen 30 Kalendertage lang ihre medizinischen Eigenschaften. Nach dieser Zeit sollte die Flasche entsorgt werden. Denken Sie daran, das Rohr während der Lagerung fest verschlossen zu halten, um die Luftzufuhr zu beschränken. Anandin sollte vor dem Verfallsdatum angewendet werden, da sonst negative Auswirkungen des Arzneimittels auf den Körper nicht ausgeschlossen sind.

Die Haltbarkeit ab Herstellungsdatum der Tropfen beträgt 2 Kalenderjahre und die Salben 1,5 Jahre.

Ähnliche Ersatzstoffe für Anandin-Tropfen

Die wichtigsten auf dem Pharmamarkt vorgestellten Analoga von Anandin:

  • Timoptic;
  • Katalin unter Zusatz eines Vitaminkomplexes;
  • Thiotriazolin.

Schwierige Situation! Brauche Rat!

Schauen Sie sich den Link für das Memo über Virusinfektionen an:

Wenn ein Verdacht auf eine Virusinfektion besteht, beginnen sie mit der Behandlung, bis die Testergebnisse vorliegen..

Mund als du handhabst?
Optional - Lugols Lösung - schmieren
Sprühen Sie Meramistin in den Mund
Dentavedin im Mund zum Schmieren.

Meramistin hilft luxuriös.

Anstelle von Anandin begraben Sie Derinat. Und in der Nase und im Mund.

  • 2
  • 3
  • Bis zum Ende
  • Nur registrierte Benutzer dürfen neue Themen starten. Registrieren Sie sich und geben Sie die Site ein, indem Sie rechts im Fenster Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Sie können dann ein neues Thema beginnen.

    Bevor Sie im Forum eine Frage stellen, lesen Sie das Thema "So stellen Sie einem Tierarzt eine Frage richtig" sowie eine Liste mit Antworten auf häufig gestellte Fragen. So sparen Sie Zeit und erhalten schneller eine Antwort auf Ihre Frage.
    Achten Sie besonders auf das Dokument: Symptome von Tierseuchen. Vielleicht können Sie in Ihrer Situation keine Antwort im Forum erwarten, aber Sie müssen dringend einen Arzt anrufen oder das Tier in eine Tierklinik bringen!

    Bevor Sie im Forum eine Frage stellen, lesen Sie die folgenden Abschnitte. Dies hilft Ihnen, Zeit zu sparen und eine schnelle Antwort auf Ihre Frage zu erhalten:

    Beachtung! Achten Sie besonders auf das Dokument "Symptome von Tierkrankheiten". Vielleicht können Sie in Ihrer Situation keine Antwort im Forum erwarten, aber Sie müssen dringend einen Arzt anrufen oder das Tier in eine Tierklinik bringen!

    Anandin

    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren

    Ich habe ein Kätzchen für Anandin-Tropfen, das eine "wundervolle" Reaktion gab.

    Schwellung der Schnauze. alles endete SEHR traurig.

    Ich benutze dieses Medikament nicht mehr

    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren

    Anandin hat uns überhaupt nicht geholfen, kein Tropfen, keine Spritze

    eine völlige Geldverschwendung ohne Ergebnis

    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren

    Anandin legte den Welpen, tolerierte es absolut.

    Entweder ist dies eine individuelle Reaktion des Körpers oder die Injektion wird verdorben.

    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren

    aber es kann keine Fälschung sein ?! lieber Tierarzt. Drogen werden sehr oft gefälscht

    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren
    Antwort ZitierenAntwort Zitieren

    Andrey Kopytov

    Danke für die Information!

    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren
    Antwort Zitieren

    auf keinen Fall. er wird oft gefangen. vor allem auf Ausstellungen.

    Glücklicherweise ist dies nicht die schlimmste Krankheit..

    Antwort Zitieren

    Polina 150505

    Hier haben wir einen Freund Labrik und sind zur Ausstellung gegangen. Alle sitzen jetzt zu Hause mit Husten und Rotz.

    Anandin für Katzen

    Bei der Diagnose von Mittelohrentzündung, Rhinitis und Bindehautentzündung bei infektiösen und allergischen Katzen wird Anandin verschrieben. Das in Russland hergestellte Medikament hat immunmodulatorische, heilende Eigenschaften, so dass es auch bei posttraumatischer Konjunktivitis eingesetzt werden kann.

    Grundlegende Informationen über das Medikament

    Erhältlich in Ohr-, intranasalen und Augentropfen. 5 ml Flasche. kostet 75-80 Rubel und für 10 ml. muss etwa 100 Rubel bezahlen. Intranasale und Augentropfen enthalten Glucaminopropylcarbacridon, das schnell und effektiv in den Körper eingedrungene Viren abtötet, Entzündungsprozesse stoppt und den Regenerationsprozess beschleunigt. Zu den Hauptbestandteilen von Anandin für Ohren gehört Gramicidin, ein Antibiotikum, das die Schutzwände pathogener Bakterien zerstört.

    Beachten Sie! Trotz der Tatsache, dass sich die Zusammensetzung der Tropfen nur geringfügig unterscheidet, ist es verboten, dasselbe Medikament für Ohren und Augen zu verwenden. Otitis media sind zu aggressiv für die empfindliche Augenschleimhaut. Aber die intranasale Form des Arzneimittels kann in die Augen der Katze geträufelt werden..

    Anwendungshinweise

    Otitis media, Rhinitis und Konjunktivitis können sich gleichzeitig entwickeln, wenn eine Atemwegsinfektion in den Körper eingedrungen ist. Wenn das Tier nur an Rhinitis und Bindehautentzündung leidet, ist wahrscheinlich eine allergische Reaktion die Ursache. Trotz der Tatsache, dass das Problem in den meisten Fällen mit nur Tropfen gelöst werden kann, ist es besser, zuerst einen Tierarzt zu konsultieren und die genaue Ursache der Krankheit zu bestimmen. Es ist wahrscheinlich, dass der Arzt in der Lage sein wird, nicht-medikamentöse Methoden zur Lösung des Problems zu empfehlen..

    Interessant zu wissen! Katzen leiden zehnmal seltener an Ohren- und Augenproblemen als Hunde. Dies liegt an der Tatsache, dass Vertreter der Katzenfamilie einen geschlosseneren Lebensstil führen und seltener ausgehen..

    Es lohnt sich, genau auf die Gesundheit der Katze zu achten, wenn sie nicht geimpft ist und lange Zeit im Freien war. kontaktierte kranke Tiere. In den frühen Stadien der Krankheit sind die Symptome einer Infektion möglicherweise nicht offensichtlich, aber es ist wichtig, die Behandlung in diesem Stadium zu beginnen. Andernfalls können Komplikationen in Form einer Verschlechterung des Sehvermögens, des Hörvermögens und des Geruchs auftreten. In fortgeschrittenen Fällen kann eine leichte Entzündung zu völliger Blindheit und Taubheit führen..

    Es wird empfohlen, das Tier dem Arzt zu zeigen und eine prophylaktische Dosis Anandin zu verabreichen, falls:

    • die Katze reibt sich die Ohren, blinzelt oft;
    • es gibt übermäßiges Reißen;
    • abnormer Ausfluss aus Ohren, Augen und Nase tritt auf;
    • Rötung an der Hornhaut ist deutlich sichtbar;
    • Das Tier atmet schwer.

    Wenn es nicht möglich ist, in naher Zukunft zum Tierarzt zu gehen, müssen Sie die Katze selbst untersuchen, wenn die oben genannten Symptome auftreten. Wenn Abweichungen deutlich sichtbar sind, können Sie eine prophylaktische Dosis Anandin (2 Tropfen pro Auge, Nasengang oder Gehörgang) verabreichen. Es muss jedoch verstanden werden, dass eine solche Behandlung nur verwendet wird, um den Zustand zu lindern. Eine wirklich wirksame Therapie kann nur von einem Arzt verordnet werden..

    Anleitung zur Verwendung von Tropfen

    Um die Krankheit vollständig zu heilen, müssen Sie Anandin eine Woche lang dreimal täglich begraben. Der Zeitpunkt der Therapie und Dosierung kann jedoch vom Tierarzt abhängig vom Anfangszustand des Tieres geändert werden..

    Der Instillationsprozess kann durch das Temperament des Tieres kompliziert werden. Die Katze kann kratzen, herausziehen und beißen. Dies erhöht das Risiko, dass Tropfen über den betroffenen Bereich tropfen. Um Nase und Ohren zu behandeln, müssen Sie das Haustier auf Ihren Schoß setzen und den Kopf zwischen Ellbogen und Unterarm greifen. Um zu verhindern, dass das Tier die Haut kratzt, ziehen Sie am besten eine enge Jacke und Hose an. Wenn das Haustier aktiv wirft und sich dreht und wegzieht, lohnt es sich, es in eine Decke zu wickeln, damit seine Pfoten bewegungsunfähig bleiben.

    Wenn Sie nur Mittelohrentzündung behandeln müssen, müssen Sie nur die Kappe entfernen und die Spitze der Pipette in das Ohr des Tieres einführen. Für mehr Komfort des Haustieres wird in der Anleitung empfohlen, die Flasche mit Tropfen in den Handflächen vorzuwärmen.

    Beachten Sie! Intranasale und Augentropfen sind in Durchstechflaschen ohne Düse erhältlich, daher müssen Sie im Voraus eine Pipette vorbereiten. Dies erschwert den Bewerbungsprozess geringfügig..

    Um das Arzneimittel in die Augen und die Nase einer Katze zu tropfen, müssen Sie das Produkt vorher in eine Pipette wählen und das Tier erst dann immobilisieren. Normalerweise versucht das Haustier zu schielen oder sogar die Augen zu schließen. Daher wird empfohlen, im Raum eine schwache Beleuchtung zu erzeugen (wenn es nicht möglich ist, die Helligkeit des Lichts anzupassen, können Sie die Lampe einfach mit einem Tuch abdecken). Wenn das Tier hartnäckig seine Augen nicht öffnen möchte, können Sie die Augenlider selbst öffnen (nachdem Sie Ihre Hände gewaschen haben). Und um das Medikament in die Nase zu bringen, reicht es aus, das Gesicht der Katze fest in Ihrer Handfläche zu halten.

    Sie können jetzt den aktuellen Preis des Arzneimittels anzeigen und hier kaufen:

    Tipps zur Effizienzsteigerung

    Einige Bewertungen über Anandin für Katzen besagen, dass die Behandlung mit Tropfen wochenlang dauerte und es keine Verbesserung gab. Tierärzte geben zu, dass der Grund für eine solche verlängerte Therapie entweder die Verwendung eines abgelaufenen Produkts oder ein Verstoß gegen grundlegende Hygieneregeln sein kann. So ist das Mittel zum Beispiel absolut nutzlos, wenn Sie es direkt im Eiter vergraben. Daher ist das erste, was zu tun ist: Reinigen Sie den behandelten Bereich. Tragen Sie dazu einfach eine normale Kochsalzlösung auf ein Wattestäbchen auf und wischen Sie sich Augen oder Ohren ab. Eine solche einfache Aktion ermöglicht es den aktiven Komponenten von Anandin, direkt zu den betroffenen Schleimhäuten zu gelangen..

    Rat! Wenn Sie Augen einflößen, müssen Sie darauf achten, dass die Spitze der Pipette die Hornhaut nicht zerkratzt, sondern mindestens 1-2 mm höher ist. Richten Sie den Spender am besten auf den inneren Augenwinkel. Beim Blinken verteilt sich das Arzneimittel über den gesamten Bereich der Sklera..

    Tierärzte sagen auch, dass es notwendig ist, auf den Abschluss des Verfahrens zu achten. Selbst wenn die Katze ruhig saß und die erforderliche Menge an Medikamenten injizieren ließ, kann eine unzureichende Aufmerksamkeit des Besitzers nach Abschluss des Behandlungsprozesses alle positiven Ergebnisse zunichte machen.

    Sie müssen die folgenden Regeln einhalten:

    1. Lassen Sie das Tier nach Abschluss des Verfahrens 10-15 Minuten lang nicht aus Ihren Händen. Fast alle Tiere, auf die das Arzneimittel getropft wurde, beginnen unmittelbar nach der Entlassung aus den Händen des Besitzers, ihre Ohren / Nase auf dem Boden zu reiben oder versuchen, ihre Augen mit den Pfoten zu berühren. Damit das Arzneimittel wirksam wird, wird empfohlen, das Haustier mindestens 10 Minuten lang in Ihren Händen zu halten.
    2. Versuchen Sie nicht, die innere Oberfläche der Ohren oder Augen zu massieren, um eine "bessere Absorption" des Arzneimittels zu erreichen. Es ist wahrscheinlich, dass das Tier die spontane Massage genießen wird, aber die Geschwindigkeit des Arzneimittels wird sich nicht ändern. Die Wahrscheinlichkeit, die Eiterreste zu verbreiten, ist jedoch recht hoch.
    3. Geben Sie Ihrer Katze eine Belohnung. Damit das Tier keine Angst vor dem nächsten Eingriff hat und sich nicht versteckt, wenn der Besitzer eine Flasche Medizin abholt, muss eine Behandlung vorbereitet werden. Veterinärvitamine mit einem attraktiven Aroma können gegeben werden.

    Nebenwirkungen und Kontraindikationen

    Trotz der Tatsache, dass der Hersteller angibt, dass bei der Anwendung von Anandin keine Nebenwirkungen auftreten, empfehlen Tierärzte, das Verhalten des behandelten Haustieres sorgfältig zu überwachen. Wenn das Tier innerhalb von fünfzehn Minuten nach dem Eingriff häufig blinzelt und seine Schnauze auf dem Boden reibt, wird dies als normale Variante angesehen. Wenn dieses Verhalten jedoch länger als eine Stunde anhält und die Haut ebenfalls gerötet ist, ein Hautausschlag auftritt, muss dringend der Tierarzt kontaktiert werden. Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Haustier eine allergische Reaktion entwickelt. Ein Antihistaminikum kann als Erste Hilfe gegeben werden.

    Bewertungen über Anandin Tropfen für Katzen

    Angelina, 29 Jahre alt:

    „Ich habe ein britisches Kätzchen. Ich habe die Merkmale der Rasse lange untersucht und war bereit dafür, dass mein Haustier im ersten Lebensjahr tränende Augen haben wird. Zuerst behandelte ich das Kätzchen mit Kochsalzlösung, aber im Laufe der Zeit bemerkte ich, dass die Augen nicht nur zu tränen begannen, sondern auch eiterten. Die Tierapotheke riet mir, Anandin einzunehmen. Da der Preis des Produkts 100 Rubel nicht überstieg, habe ich beschlossen, es zu versuchen. Nach zwei Behandlungen begann der Eiter zu verschwinden. Nach ungefähr einer Woche hörten alle Probleme auf. ".

    Konstantin Viktorovich, Tierarzt:

    „Ich verschreibe Anandin ziemlich oft. Das Medikament ist kostengünstig, daher versuchen die Besitzer der Tiere nicht, es selbst zu verdünnen oder durch etwas zu ersetzen. Bei Rhinitis versuche ich jedoch, ein anderes Mittel zu finden, da viele meiner Klienten über starken Speichelfluss und sogar Erbrechen klagten, nachdem sie das Arzneimittel in die Nase des Haustieres geträufelt hatten. Es gibt keine derartigen Probleme bei der Behandlung von Ohren und Augen. ".

    Injektionslösung Anandin

    Eine zur Injektion bestimmte Anandin-Wasserlösung wird in Form einer klaren grünen Flüssigkeit hergestellt. Der Hauptwirkstoff ist wie in den Tropfen Glucaminopropylcarbacridon. Der Gehalt des Wirkstoffs in der Lösung beträgt 10%. Es enthält auch einen Hilfsstoff namens Methylenblau, der antiseptische Eigenschaften hat.

    Die Lösung hat einen milden spezifischen Geruch. Für die Verpackung werden Glasampullen verwendet, die hermetisch verschlossen sind. Das Fassungsvermögen jeder Ampulle beträgt 2 ml. Ampullen werden in 3 Stück in Pappkartons verpackt. Die Kosten für ein solches Paket liegen zwischen 155 und 170 Rubel. In einigen Apotheken werden Ampullen stückweise verkauft (60-70 Rubel pro Stück)..

    Wann und wie bewerbe ich mich?

    Das Medikament hat eine immunstimulierende, antivirale und entzündungshemmende Wirkung. Normalerweise wird es Katzen im Rahmen einer komplexen Therapie zur Behandlung von Virusinfektionen verschrieben:

    • Pest;
    • Parvovirus-Enteritis;
    • Virushepatitis usw..

    Das Medikament kann auch zur Behandlung von Komplikationen bakteriellen Ursprungs verwendet werden, die vor dem Hintergrund von Infektionskrankheiten aufgetreten sind. Die Anwendung von Anandin darf mit Antibiotika, Hormonen, Seren und Medikamenten zur Linderung der Symptome kombiniert werden.

    Die Lösung wird intramuskulär injiziert. Die Dosierung wird nach dem Schema berechnet: 0,15-0,2 ml pro 1 kg Gewicht. Wenn sich die Krankheit in einem frühen Stadium befindet, müssen 3 Tage lang einmal täglich Injektionen verabreicht werden. Wenn die Pathologie schwierig ist, kann der Behandlungsverlauf auf 6 Tage verlängert werden, aber nur ein Arzt sollte die Behandlungsdauer bestimmen.

    Beachten Sie! Anandin-Injektionen sollten bei Nierenversagen nicht durchgeführt werden.

    Salbe zur äußerlichen Anwendung

    Äußerlich hat die Salbe eine pastöse Konsistenz von hellgelber Farbe. Es gibt einen leicht ausgeprägten spezifischen Geruch. Es ist in kleinen Polymergläsern verpackt. Jeder Behälter enthält 10 g Medikamente. Der Gehalt an Glucaminopropylcarbacridon ist unbedeutend - nur 2%. Die Zusammensetzung enthält auch Hilfsstoffe:

    • Rizinusöl;
    • Petrolatum;
    • gereinigtes Wasser;
    • Kaliumsalicylsäure.

    Der Preis für das Medikament beträgt 45-60 Rubel pro Flasche.

    Das Medikament gehört zu risikoarmen Substanzen, hat aber gleichzeitig ein breites Wirkungsspektrum:

    • stärkt die Immunität;
    • stimuliert die Geweberegeneration;
    • verhindert die Entwicklung von Infektionen;
    • lindert Traumasymptome.

    Merkmale der Verwendung

    Die Salbe wird zur Behandlung von Verletzungen und Hautkrankheiten verschiedener Herkunft verwendet:

    • Schnitte und Wunden;
    • Verbrennungen;
    • Dermatitis;
    • Ekzeme usw..

    Das Arzneimittel wird in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen. Je nach Krankheitsgrad und Schweregrad der Verletzung wird der Eingriff 1-3 mal täglich durchgeführt. Vor dem erneuten Auftragen der Salbe wird der betroffene Hautbereich mit Kochsalzlösung gewaschen und gegebenenfalls mit Antiseptika behandelt. Die Behandlungsdauer kann 4 bis 7 Tage betragen. Sie können die Salbe nicht nur verwenden, wenn die Komponenten unverträglich sind. Das Arzneimittel hat keine weiteren Kontraindikationen.

    Besitzer Bewertungen

    Julia, Besitzerin einer Katze und 2 Hunde:

    „Ich verwende seit langer Zeit Anandin-Injektionen zur Behandlung von Darminfektionen. Normalerweise reichen 2-3 Injektionen aus, um unangenehme Symptome vollständig zu beseitigen. Ich habe es wiederholt sowohl für Katzen als auch für Hunde verwendet, daher kann ich über die Wirksamkeit des Arzneimittels sagen. ".

    Alexandra, Besitzerin einer britischen Katze:

    „Die eitrige Wunde unserer Katze heilte fast zwei Monate lang nicht, bis der Tierarzt eine Anandin-Salbe verschrieb. Ein 5-tägiger Kurs reichte aus, damit die Wunde vollständig heilte. Preiswertes Werkzeug. Einfach zu verwenden. Funktioniert gut. Sicher für Katzen ".

    Tierarzt Bewertungen

    Arthur, Tierarzt mit 7 Jahren Erfahrung:

    „Eines der besten Medikamente auf dem heimischen Markt. Nicht sehr beliebt bei Tierärzten, aber vergebens. In verschiedenen Formen erhältlich, sodass Sie für jeden Fall die richtige Option auswählen können. Es ist billig, aber es hilft immer ".

    Anandin für Katzen

    Eines der beliebtesten Medikamente zur Behandlung von Katzen und Hunden ist Anandin. Erschwinglicher Preis, breites Wirkungsspektrum, minimale Nebenwirkungen und Kontraindikationen machen es fast zu einem universellen Mittel. Anandin für Katzen wird zur Behandlung vieler viraler, bakterieller, pilzlicher und auch parasitärer Krankheiten eingesetzt. Aufgrund seiner Zusammensetzung zerstört das Medikament schnell pathogene Mikroorganismen und verhindert so die Entwicklung von Komplikationen.

    Zusammensetzung und Freisetzungsform des Arzneimittels

    Der Hersteller produziert Anandin für Katzen in drei Formen.

    • Tropfen für Augen und Nase, für Ohren. Augentropfen sind grünlich gefärbt; Sie sind zur Behandlung von Infektionskrankheiten des Nasopharynx und der Augen indiziert. Zur Behandlung der Mittelohrentzündung wird ein Ohrpräparat verschrieben; Die Lösung hat einen gelblichen Farbton. Anandin plus - Ohrentropfen - wird zur Behandlung von parasitären Ohrenkrankheiten eingesetzt, da es zusätzlich eine aktive antiparasitäre Komponente - Permethrin - enthält.
    • Salbe zur äußerlichen Anwendung. Es wird zur Behandlung von Hauterkrankungen, zur Wiederherstellung der Epidermis nach einer Infektion oder Verletzung der Haut mit Pilzinfektionen eingesetzt.
    • Injektion. Es wird zur Behandlung einer großen Anzahl von Krankheiten verschiedener Etymologien sowie zu prophylaktischen Zwecken zur Unterstützung der Immunität eingesetzt. In den Muskel injiziert.

    Der Wirkstoff von Anandin für Katzen ist Glucaminopropylcarbacridon (Anandin). Es ist ein synthetischer Induktor von Zytokinen mit niedrigem Molekulargewicht. Die Verbindung hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und immunmodulatorische Wirkung. Es wirkt zerstörerisch auf pathogene Mikroorganismen, stimuliert die Produktion von T- und B-Lymphozyten, wirkt gegen Viren und wirkt regenerativ. Anandin ist kein toxisches Medikament, es wird etwa 20 Stunden nach oraler Verabreichung aus dem Körper ausgeschieden.

    Anwendungshinweise

    Anandin wird zur Behandlung von Katzen in folgenden Fällen angewendet:

    • akute und chronische Krankheiten verschiedener Art;
    • Pilzpathologien;
    • entzündliche Prozesse der inneren Organe;
    • verminderte Immunität;
    • Komplikationen nach früheren Krankheiten;
    • traumatische Verletzung.

    Das Medikament ist wirksam bei Dermatosen und Mykosen, Mittelohrentzündung und Bindehautentzündung, Rhinitis und Staupe sowie vielen anderen Krankheiten.

    Wie benutzt man Anandin?

    Jede Form des Arzneimittels hat ihre eigenen Gebrauchsanweisungen..

    • Augentropfen. Das Medikament wird morgens und abends jeden Tag mindestens 5 Tage lang unter das untere Augenlid getropft, zwei Tropfen in jedes Auge. In schweren Fällen kann das Medikament zwei Wochen lang angewendet werden..
    • Nasentropfen. Das Mittel wird in jedes Nasenloch getropft, 1-2 Tropfen morgens und abends jeden Tag für 5-7 Tage. Bei komplizierter, eitriger Rhinitis kann die Behandlung 14 Tage lang durchgeführt werden.
    • Ohrentropfen. Bei der Behandlung von Mittelohrentzündung wird das Arzneimittel eine Woche lang täglich mit 2 bis 4 Tropfen morgens und abends geträufelt (dies kann zusätzlich zur Mittagszeit erfolgen). Anandin plus wird für Ohrmilben wie folgt angewendet: einmal täglich 3 Tropfen, 3-7 Tage täglich. Diese Art von Medikament kann verwendet werden, um zu verhindern.
    • Injektion. Für die Behandlung wird das erforderliche Volumen der Lösung basierend auf dem Verhältnis von 20 mg pro 1 kg Körpergewicht der Katze und für prophylaktische Zwecke berechnet - etwa 5 mg pro 1 kg. Die Injektion wird einmal täglich in den Muskel gegeben, 3 Tage zur Behandlung von Krankheiten und 10 Tage zur Vorbeugung.
    • Salbe. Eine kleine Menge der Zusammensetzung wird in einer dünnen Schicht auf die Stelle der Hautschädigung aufgetragen und sanft gerieben. Es ist nicht erforderlich, den Anstrich zu kürzen oder andere vorbereitende Maßnahmen durchzuführen, bevor das Produkt aufgetragen wird. Sie können die Salbe 1-3 mal täglich für ca. 5 Tage einreiben. Während des Applikationsprozesses sollte ein gesunder Hautbereich in einem Abstand von ca. 1-2 cm von der Wunde erfasst werden.

    Nebenwirkungen und Kontraindikationen

    Obwohl Anandin für Katzen kein giftiges Medikament ist, kann es bei dem Haustier zu Nebenwirkungen kommen, wenn die Anweisungen nicht befolgt und die Zusammensetzung nicht sorgfältig untersucht werden. Es ist besonders wichtig, die Reaktion des Tieres auf das Arzneimittel zu überwachen, wenn das Arzneimittel zuvor nicht verwendet wurde. Mögliche Nebenwirkungen sind:

    • Juckreiz (das Tier reibt sich intensiv an Möbeln oder am Boden);
    • Schwellungen (Augen, Nase, Nasopharynx);
    • Hautrötung, Hautausschläge, Haarausfall;
    • Schwäche, Weigerung zu essen und Wasser;
    • seltenes Wasserlassen (spricht von Körpervergiftung).

    Es gibt nur wenige Kontraindikationen für die Anwendung von Anandin bei Katzen: individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels und Nierenerkrankungen. Letzteres bezieht sich auf die Verwendung der injizierbaren Form des Arzneimittels.

    Vor- und Nachteile des Arzneimittels

    Vorteile von Anandin für Katzen:

    • Das Medikament kann nicht nur zur Behandlung, sondern auch zu vorbeugenden Zwecken verwendet werden.
    • die therapeutische Wirkung ist in kurzer Zeit erreicht;
    • Das Produkt hat eine universelle Wirkung - es kann zur Behandlung von bakteriellen, viralen, pilzlichen und parasitären Infektionen verwendet werden.
    • Anandin ist in verschiedenen Formen erhältlich, die sowohl interne als auch externe Auswirkungen auf die pathogene Flora haben.
    • Das Arzneimittel hat praktisch keine Kontraindikationen.
    • Wenn die Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels befolgt werden, verringert sich die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen auf Null.
    • Die gleichzeitige Anwendung anderer Medikamente ist nicht erforderlich.
    • Alle Formen der Arzneimittelfreisetzung werden miteinander kombiniert und können bei Bedarf gleichzeitig angewendet werden.
    • Wenn sich ein Hund im Haus befindet, kann er auch mit diesem Mittel behandelt werden.
    • Anandin hat niedrige Kosten.

    Von den Mängeln des Arzneimittels Anandin sollte eine Begrenzung der Dauer seiner Anwendung beachtet werden. Das Medikament kann nicht länger als in der Anleitung angegeben angewendet werden.

    Empfehlungen zur Behandlung von Katzen mit Anandin

    Um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen und eine schnelle und vollständige Genesung des Haustieres zu erreichen, sollten bei der Anwendung des Anadin-Arzneimittels einige Empfehlungen befolgt werden.

    • Vor dem Einbringen von Ohrentropfen müssen die Ohren der Katze sorgfältig von Ansammlungen gereinigt werden. Dazu wird ein Wattestäbchen mit Anandin-Ohrentropfen angefeuchtet (Sie können Kochsalzlösung verwenden) und dann die Innenfläche der Ohren vorsichtig mit einer Bewegung von innen nach außen abwischen, ohne tief einzudringen. Nur dann kann das Arzneimittel instilliert werden.
    • Wunden auf der Hautoberfläche müssen ebenfalls vorgereinigt werden, wenn sie einen eitrigen Ausfluss oder Blut haben. Es wird nicht empfohlen, die Krusten abzureißen.
    • Beim Einbringen von Augentropfen sollten auch die Augen des Haustieres gespült werden. Hierfür ist klares Wasser oder schwacher Tee geeignet..
    • Nach der Instillation muss die Katze ein wenig in den Armen gehalten werden, damit sie nicht den Kopf schüttelt und das Arzneimittel nicht versprüht.
    • Wenn Sie Tropfen verwenden, müssen Sie darauf achten, die Flaschen nicht zu verwirren. Es ist nicht akzeptabel, Ohrentropfen zur Augenbehandlung zu verwenden.
    • Sie müssen der Katze gemäß einer aseptischen Maßnahme eine sterile Spritze injizieren.
    • Es ist notwendig, das Verfallsdatum des Arzneimittels regelmäßig zu überprüfen, wenn es zu Hause gelagert wird..

    Wie viel kostet Anandin für Katzen?

    Das Medikament zur Behandlung von Katzen mit verschiedenen äußeren und inneren Krankheiten, Anandin, zeichnet sich trotz seiner Vielseitigkeit durch einen erschwinglichen Preis aus. Die Kosten für 5 ml Tropfen für Augen, Nase und Ohren liegen also im Bereich von 80-100 Rubel. Anandin Salbe (10 g) kostet ca. 60 Rubel. Die teuerste Form ist injizierbar - die Kosten für die Injektionslösung betragen 190-230 Rubel für drei Ampullen à 2 ml.

    Analoga und Bewertungen

    Derzeit hat Anandin keine Analoga unter den in der Veterinärmedizin verwendeten Medikamenten. Gleichzeitig sind die Bewertungen über das Arzneimittel sehr unterschiedlich: von enthusiastisch bis äußerst negativ. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Fall die Tatsache, dass viele Besitzer, die auf die Vielseitigkeit des Arzneimittels und das Fehlen von Kontraindikationen hoffen, es selbst erwerben und verwenden. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, um die Genesung des Haustieres und nicht die Verschlechterung seines Zustands zu erreichen, ist es unbedingt erforderlich, das Tier vor der Verwendung des Produkts einem Tierarzt zu zeigen..

    Überprüfung des Medikaments Anandin für Tiere

    Haustiere sind in fast jeder Familie vorhanden. In kurzer Zeit werden Haustiere so vertraut, dass der Besitzer versucht, alle Krankheiten, die das Tier betreffen, so schnell wie möglich zu beseitigen. Am häufigsten sind Katzen und Hunde Augenkrankheiten anderer Art ausgesetzt. Anandin Augentropfen gehören zu den am häufigsten von Tierärzten verschriebenen.

    Eigenschaften der Droge Anandin

    Ohren- und Augenkrankheiten können nicht nur Straßentiere, sondern auch Haustiere betreffen. Daher muss der Besitzer oder Kurator eine erhöhte Kontrolle über ein Haustier mit geschwächter Gesundheit ausüben..

    Ein praktizierender Tierarzt kann einem Haustier Anandin-Tropfen verschreiben, um die Immunität zu erhöhen und zu aktivieren. Die Schlüsselkomponente in der Zusammensetzung des Medikaments ist Glucaminopropylacridon. Dank ihm schaltet der Körper des Tieres das Immunsystem aktiv gegen ein Virus oder eine Infektion ein..

    Veröffentlichung auf dem Pharmamarkt

    Anandin-Medikamente werden auf dem russischen Pharmamarkt in verschiedenen Versionen hergestellt:

    • Injektionen. Das Medikament dieser Form wird intramuskulär mit der infektiösen Komponente der Krankheit eines der Systeme des menschlichen Körpers verabreicht. Das Volumen der Ampulle beträgt 2 ml (10% ige Lösung);
    • Tropfen (Auge, Ohr, Nase). Wird verwendet, um ein Haustier von häufigen Formen der Bindehautentzündung oder Rhinitis zu heilen. Die Krankheit kann sowohl durch einen bakteriellen als auch einen viralen Hintergrund verursacht werden. Das Volumen der Flasche beträgt 5 ml (2% ige Lösung);
    • Anandin Plus Salbe. Es wird zur Behandlung geschädigter Haut (Verbrennungen, Ekzeme, Wunden, allergische Manifestationen, Pilzinfektionen) angewendet. Die Salbe beseitigt die virale Komponente der Krankheit und heilt auch die Wunde.

    Warum kann ein Tierarzt Anandin verschreiben?

    Anandin wird häufig bei Katzen oder Hunden verwendet, kann aber auch bei anderen Tieren angewendet werden. Der Tierarzt verschreibt Medikamente nicht nur als Behandlungsmethode, sondern auch als vorbeugende Maßnahme. Im Allgemeinen wird Anandin für folgende Krankheiten verschrieben:

    • Geringe Immunabwehr des Körpers;
    • Genomische Viren verschiedener Art;
    • Pilzkrankheiten;
    • Mittelohrentzündung des Innenohrs eines Tieres;
    • Chumka;
    • Staphylokokken-, Pneumokokken- und anaerobe Infektionen;
    • Entzündungsprozesse mit Eiter (Ohr, Haut);
    • Hepatitis;
    • Komplikationen nach Viruserkrankungen;
    • Hautwunden;
    • Hepatitis;
    • Kalt.

    Behandlungsschema mit Anandin

    Anandin Plus Salbe

    Tragen Sie eine dünne Schicht der Salbe auf die verletzte Haut auf und bedecken Sie die angrenzenden Bereiche. Sie können die Creme während einer Kalenderwoche nicht mehr als dreimal täglich verwenden.

    Intramuskuläre Injektionen Anandin

    Die Dosierung des Medikaments hängt vom Gewicht des Haustieres ab: Für 1 kg des Tieres gibt es 20 mg des Medikaments. Die Injektion erfolgt in den Oberschenkel. Die Kursdauer beträgt 4 bis 6 Kalendertage.

    Tröpfchen Anandin

    1. Wenn es Probleme mit der Nase gibt, wird dem Tier 5 Kalendertage (2-mal täglich) 3 Tropfen in jedes Nasenloch in das Tier getropft. In seltenen Fällen wird das Medikament bis zu 14 Tage verschrieben;
    2. Bei Augenkrankheiten muss das Haustier 5 Kalendertage lang 2 Mal täglich 2 Tropfen Anandin begraben.
    3. Wenn Sie Probleme mit den Ohren haben, werden die Tropfen nach folgendem Schema aufgetragen: 3-5 Tropfen in jedes Ohr, 2-mal täglich für 5-7 Kalendertage. Die Anzahl der Tropfen hängt von der Größe des Haustieres ab (klein - 3 Tropfen, mittel - 4 Tropfen, groß - 5 Tropfen)..

    Die Wirksamkeit der Wirkung von Anandin ist bereits 30 Minuten nach der Einnahme des Medikaments spürbar. Die Entnahme der Substanz erfolgt innerhalb von 20 Stunden zusammen mit dem Urin des Haustieres.

    Anandin kann in Verbindung mit anderen Medikamenten verwendet werden, einschließlich Hormonsalben und Antibiotika.

    Mögliche negative Reaktionen des Tieres auf Anandin

    Anandin verursacht keine allergischen Reaktionen seitens des Tieres. Es gibt keine Liste der Nebenwirkungen.

    Verbote bei der Verwendung von Anandin zur Behandlung von Tieren

    Die Verwendung von Anandin kann verboten werden, wenn die Tiergeschichte folgende Punkte enthält:

    • Perforation des Trommelfells;
    • Nierenversagen.

    Vor- und Nachteile von Anandin fallen

    Zu den Hauptvorteilen des Arzneimittels Anandin gehören:

    1. Kostengünstig;
    2. Wirksamkeit;
    3. Weit verbreitet in Veterinärposten;
    4. Kompatibel mit Medikamenten von Drittanbietern, einschließlich Antibiotika;
    5. Inländischer Hersteller;
    6. Fehlen einer Liste von Nebenwirkungen;
    7. Guter Ruf bei Tierärzten;
    8. Das Fehlen von Toxinen in der Zusammensetzung des Medikaments.

    Die negativen Aspekte der Verwendung von Anandin-Tropfen sind:

    • Zulassungsverbot bei Diagnose eines Nierenversagens, wie es bei Katzen häufig vorkommt.

    Lagerung von Anandin

    Lagern Sie Anandin streng nach den Anweisungen. Tropfen sollten an einem dunklen Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Es ist besonders wichtig, das Temperaturregime zu beachten: Tropfen können sowohl im Kühlschrank als auch in einem einfachen Erste-Hilfe-Kasten zurückgelassen werden - die optimale Temperatur für die Lagerung sollte zwischen 0 und +25 Grad liegen.

    Bei niedrigen Temperaturen behalten Tropfen 30 Kalendertage lang ihre medizinischen Eigenschaften. Nach dieser Zeit sollte die Flasche entsorgt werden. Denken Sie daran, das Rohr während der Lagerung fest verschlossen zu halten, um die Luftzufuhr zu beschränken. Anandin sollte vor dem Verfallsdatum angewendet werden, da sonst negative Auswirkungen des Arzneimittels auf den Körper nicht ausgeschlossen sind.

    Die Haltbarkeit ab Herstellungsdatum der Tropfen beträgt 2 Kalenderjahre und die Salben 1,5 Jahre.

    Ähnliche Ersatzstoffe für Anandin-Tropfen

    Die wichtigsten auf dem Pharmamarkt vorgestellten Analoga von Anandin:

    • Timoptic;
    • Katalin unter Zusatz eines Vitaminkomplexes;
    • Thiotriazolin.