loader

Haupt

Injektionen

Sphärisches und asphärisches Kontaktlinsendesign

Asphärische Kontaktlinsen oder Kontaktlinsen mit asphärischem Oberflächendesign sowie Brillengläser mit asphärischem Design sind in letzter Zeit immer beliebter geworden.

In diesem Artikel werden wir versuchen herauszufinden, was ein asphärisches und sphärisches Design von Kontaktlinsen ist, welche Vorteile ein asphärisches Design gegenüber einem sphärischen bei der Korrektur des Sehvermögens hat und ob es notwendig ist, sich an asphärische Linsen zu gewöhnen.

Die Qualität des Sehens wird durch Konzepte wie Sehschärfe, Klarheit und Bildkontrast charakterisiert.

Die Sehschärfe beträgt normalerweise eins oder 100%.

Warum gibt es manchmal bei 100% Sehkorrektur Beschwerden über unzureichende Bildschärfe??

Der Hauptgrund ist das Vorhandensein optischer Aberrationen. Aberration ist die Ablenkung oder Verzerrung von Lichtstrahlen, die durch optische Medien aufgrund von Unvollkommenheiten in diesen Medien hindurchtreten. Aberrationen sind sowohl im menschlichen Auge vorhanden, da das Auge ein optisches System ist, das aus optischen Medien (Hornhaut, Linse) besteht, die nicht immer ideal sind, als auch in Korrekturlinsen, sowohl in Brillen- als auch in Kontaktlinsen..

Es gibt zwei Arten von Aberrationen:

  1. Aberrationen niedrigerer Ordnung
  2. Aberrationen höherer Ordnung

Sphärische Linsen

Sphärische Linsen sind der einfachste Weg, Aberrationen niedriger Ordnung zu korrigieren, die mit Unvollkommenheiten im optischen System des Auges verbunden sind - Myopie, Hyperopie und Astigmatismus. Solche Aberrationen werden von einem Augenarzt mit einer Augenuntersuchung diagnostiziert und mit einer sphärischen, astigmatischen Brille oder sphärischen torischen Kontaktlinsen korrigiert. Daher können sphärische Linsen, obwohl sie die wichtigsten Sehfehler, Myopie, Hyperopie und Astigmatismus vor der vollständigen Korrektur korrigieren oder korrigieren, aber ihre eigenen sphärischen Aberrationen aufweisen, keine ausreichende Klarheit und keinen ausreichenden Kontrast des Sehens bieten. In diesem Fall werden Aberrationen höherer Ordnung nur dann wahrnehmbar, wenn die Aberrationen niedrigerer Ordnung vollständig korrigiert werden.

Aberrationen höherer Ordnung sind sphärische Aberrationen und chromatische Aberrationen.

Sphärische Aberrationen sind Verzerrungen, die sphärischen Linsen inhärent sind, sowohl Brille als auch Kontakt, die auch das menschliche Auge sind.

Lichtstrahlen, die durch die gesamte Oberfläche einer sphärischen Linse fallen, werden nicht gleichermaßen auf die Netzhaut fokussiert und bilden lichtstreuende Kreise. Dies führt zu einem unscharfen Bild. Sphärische Aberrationen machen sich bei Brillengläsern stärker bemerkbar, insbesondere wenn Sie zur Seite schauen. Es wurde festgestellt, dass der Durchschnittswert der sphärischen Aberrationen des menschlichen Auges bei einer Sehschärfe von 100% 0,12 Dioptrien beträgt. Dies kann die Sehqualität erheblich beeinträchtigen..

Sphärische Kontaktlinsen

Tägliche sphärische Linsen

Zweiwöchentliche sphärische Linsen

Monatliche sphärische Linsen

Viertelkugelförmige Linsen

Asphärische Linsen

Asphärische Linsen sammeln Lichtstrahlen, die an einem Punkt durch sie hindurchtreten, was zu einem schärferen und kontrastreicheren Bild führt. Dieser Effekt ist bei Brillengläsern mit asphärischem Design und bei asphärischen Kontaktlinsen gleichermaßen vorhanden..

Um die Sehqualität zu verbessern, den Kontrast und die Klarheit des Bildes zu erhöhen, entwickeln und produzieren viele Hersteller Kontaktlinsen mit asphärischem Oberflächendesign. Nur die Vorder- oder Rückseite der Linse kann asphärisch sein. Einige Kontaktlinsen, wie die Air Optix-Familie, haben asphärische Vorder- und Rückseite - dies sind Biasphärenlinsen.

Vorteile des Aspheic-Linsendesigns

Kontaktlinsen mit asphärischem und vorsphärischem Oberflächendesign verbessern die Sehschärfe und -qualität, machen das Bild heller und kontrastreicher, insbesondere bei Dämmerungsbeleuchtung.

Asphärische Kontaktlinsen

Monatliche asphärische Linsen

Tägliche asphärische Linsen

Viertelasphärische Linsen

Traditionelle asphärische Linsen

Welche Linsen sind besser sphärisch oder asphärisch??

Welche Kontaktlinsen besser sphärisch oder asphärisch sind, sind ihre Hauptunterschiede?

Je größer der Grad der Myopie oder Hyperopie ist, desto mehr Verzerrungen hat eine normale sphärische Linse im Vergleich zu einer asphärischen und dementsprechend ist die Sehschärfe schlechter. Wenn der Grad der Ametropie mehr als 3 Dioptrien beträgt, wird daher empfohlen, Linsen mit asphärischem Design besser zu verschreiben, um Aberrationen zu reduzieren, die Sehschärfe und den Kontrast zu verbessern. Bei diesen Dioptrieneinstellungen sind asphärische Linsen vorzugsweise besser als sphärische Linsen.

Asphärische Kontaktlinsen zur Korrektur von Astigmatismus sowie zur Korrektur von Myopie und Hyperopie haben gegenüber torischen Linsen mit sphärischem Oberflächendesign deutliche Vorteile. Gleichzeitig steigt aufgrund des Fehlens sphärischer Aberrationen die Sehschärfe und die Qualität verbessert sich..

Im Vergleich dazu unterscheiden sich die Empfindungen einer asphärischen Linse von einer sphärischen Linse beim Tragen auf den Augen praktisch nicht. Der Haupt- und Hauptunterschied ist eine klarere, kontrastreichere Sicht bei Linsen mit asphärischem Design. Der Unterschied macht sich besonders bei hohen Dioptrien bemerkbar. Je höher die Dioptrien, desto deutlicher wird der Unterschied..

Asphärische Linsen - süchtig machend, Kontraindikationen.

Gibt es eine Unverträglichkeit gegenüber asphärischen Linsen, ist es notwendig, sich daran zu gewöhnen?

In den meisten Fällen werden asphärische und vorsphärische Linsen gut aufgenommen und sind leicht zu tragen, was die Sehqualität erheblich verbessert. Und wenn wir über Brillengläser sprechen, dann sehen Brillen mit asphärischen Gläsern ästhetischer aus, die Größe der Augen ist nicht verzerrt. Es ist kein Geheimnis, dass sphärische Linsen mit Minus-Dioptrien die Größe der Augen merklich verringern und mit Plus-Dioptrien erhöhen.

Warum gibt es manchmal Beschwerden über Beschwerden oder sogar eine Verschlechterung der Sehschärfe bei Linsen mit asphärischem Design??

Wie bereits erwähnt, kann das menschliche Auge normalerweise sphärische Aberrationen von bis zu 0,12 Dioptrien aufweisen. Kontaktlinsen oder Brillengläser mit asphärischem Design haben möglicherweise überhaupt keine eigenen sphärischen Aberrationen, können jedoch die sphärischen Aberrationen des Auges nicht ändern, sodass die Wirkung asphärischer Linsen manchmal nicht absolut ist.

Mehrere Hersteller stellen Linsen mit negativen sphärischen Aberrationen her, um sphärische Aberrationen im Auge zu neutralisieren. In diesem Fall schafft das vollständige Zusammentreffen der durchschnittlichen sphärischen Aberrationen des Auges und der negativen Aberrationen der Linse ein ideales optisches System mit maximaler Sehschärfe. In einigen Fällen können jedoch sphärische Aberrationen des Auges fehlen oder erheblich von den Durchschnittswerten abweichen. In solchen Fällen ist das Tragen von asphärischen Linsen unangenehm oder verringert die Sehschärfe.

Leider ist es unmöglich, solche Situationen im Voraus vorauszusehen und herauszufinden, ob es unangenehm ist, asphärische Linsen zu tragen, was nur während ihrer Verwendung möglich ist. Daher gibt es als solche keine Kontraindikationen für die Ernennung von asphärischen Linsen. Keine Gewöhnung an asphärische Linsen.

Es ist nur erwähnenswert, dass nach längerem Tragen von sphärischen Linsen, insbesondere solchen mit hohen Dioptrien, der Übergang zum Tragen von Linsen mit asphärischem Design erfolgt. Bilder in sphärischen und asphärischen Linsen unterscheiden sich merklich, so dass zunächst ein leichtes Unbehagen mit diesem Unterschied verbunden ist. Aber normalerweise sind solche Beschwerden kurzfristig und gehen schnell vorbei..

Chromatische Abweichung

Eine andere Art von Aberration höherer Ordnung ist die chromatische Aberration. Chromatische Aberrationen höherer Ordnung sind mit der Tatsache verbunden, dass Lichtstrahlen unterschiedlicher Länge in unterschiedlichen Abständen gebrochen werden und ein unscharfes Bild auf der Netzhaut bilden, vorausgesetzt, das Sehvermögen wird zu 100% korrigiert. Ein spezielles Gerät namens Aberometer wird verwendet, um Aberrationen höchster Ordnung zu erfassen..

Asphärische Brillengläser


Jede Person, die Sehprobleme hat und eine Brille trägt, möchte, dass sie ihren Hauptzweck erfüllt und auf dem Gesicht schön aussieht. Bei schwerwiegenden Pathologien im letzten Stadium der Myopie oder Hyperopie ist es jedoch schwierig, eine Ästhetik zu erreichen, da die Gläser dick sind und stark aus dem Rahmen herausragen. Augenärzte hörten auf die Beschwerden und Wünsche der Patienten, und asphärische Linsen für Brillen wurden geboren. Sie zeichnen sich durch eine ungewöhnliche Krümmung und eine komplizierte geometrische Form aus, wodurch ihre Oberfläche dünner und flacher ist..

Was ist das?

Klassische Brillen für Brillen haben eine kugelförmige Oberfläche, die optische Hauptleistung ist in der Mitte konzentriert. Dementsprechend erhält eine Person nur in diesem visuellen Bereich ein klares und kontrastreiches Bild, die Sichtbarkeit an den Rändern ist viel geringer. Der Durchmesser der Zone beträgt etwa zweieinhalb Zentimeter, während der Betrachtungswinkel zehn Grad beträgt. Um ein gutes Bild zu erhalten, musste sich eine Person ständig auf diesen Bereich konzentrieren, was den visuellen Apparat zusätzlich belastet..

Warum waren solche unvollkommenen Produkte so lange auf dem Höhepunkt ihrer Popularität? Dafür gibt es zwei einfache Gründe:

  • Das Gebiet der Optik hat sich lange Zeit praktisch nicht entwickelt, es wurden keine innovativen Lösungen in diesem Bereich geschaffen;
  • Es waren keine einzigartigen Linsen erforderlich, da die Leute eine Brille mit kleinem Rand verwendeten, bei der die vorhandene Optik angemessen aussah.

Mit der Zeit ändern sich jedoch die Menschen und ihre Wünsche. In den Verkaufsregalen erschienen große Rahmen, und die klassischen "Kugeln" konnten die Bedürfnisse einer Person mit Sehproblemen nicht zu 100% befriedigen.

Die asphärische Linse ist dünn und liefert ein vollständiges Bild über die gesamte Glasoberfläche. Augenärzte haben einen ähnlichen Effekt erzielt, indem sie die Krümmung geändert und hochwertige Materialien ausgewählt haben. Für die Herstellung wird Gussglas verwendet, das mit einer einzigartigen Technologie hergestellt wird.

Was zu wählen - asphärische oder sphärische Linsen?

Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, vergleichen Sie einfach die Produkte. Der Hauptunterschied liegt in ihrer Oberfläche. Die "alte" Version ist so hergestellt, dass die Linse auf beiden Seiten die Form einer Kugel hat und daher über den gesamten Bereich einen identischen Betrachtungsradius aufweist. "Moderne" Brillen sind anders angeordnet:

  • Im Aussehen ähneln sie einer Parabel oder einem Oval;
  • Beim Betrachten treten praktisch keine Bildverzerrungen auf.
  • Die spezielle Form erweitert den Radius des Gesichtsfeldes.

Ist das der Unterschied zwischen sphärischen und asphärischen Linsen? Auf den ersten Blick scheint der Unterschied nicht signifikant zu sein. Aber das ist nicht so! Sphärische Linsen sind sehr dick und wirken sich negativ auf das Erscheinungsbild im niedrigen Dioptrienbereich aus. Die Augen vergrößern sich, das Gesicht scheint unverhältnismäßig, für viele verursacht es erhebliche Beschwerden und verursacht psychischen Stress.

Asphärische Linsen beseitigen dieses Problem aufgrund ihres einzigartigen Designs. Natürlich wird es bei der Verwendung zu Verzerrungen kommen, die jedoch unbedeutend sind. Sie sind dünn und einfach zu verwenden. Für die Herstellung des Produkts wird eine kleine Menge Material verwendet, was von den Herstellern von Optiken geschätzt wird.

Jeder entscheidet selbst, welche Option er wählen soll, aber in Bezug auf Ästhetik und Komfort konkurrieren heute keine anderen Produkte mit asphärischen Gläsern..
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Leistungen

Um den Grund für die Beliebtheit des Produkts zu verstehen, überprüfen Sie deren Vorteile:

  • Sphärische Linsen wirken sich negativ auf den Sichtkontrast aus, da die optische Leistung ungleichmäßig verteilt ist. Ihr Rivale erlaubt einen hohen Kontrast;
  • Eine breite Palette, die Möglichkeit, das Material für die Produktion zu wählen. Linsen können bestellt werden, um alle möglichen Pathologien, einschließlich Myopie, Hyperopie oder Astigmatismus, zu korrigieren. Die Anwendung von Tönungs- oder Spezialfiltern ist ebenfalls möglich.
  • Komfort während des Betriebs aufgrund seiner geringen Dicke und Leichtigkeit;
  • Bei der Verwendung der "Kugel" treten bei Patienten häufig unangenehme Empfindungen aufgrund von Aberrationen auf, da das Bild an den Rändern unscharf und verzerrt erscheint. Menschen klagen oft über Kopfschmerzen, Übelkeit. Das Problem wird verschlimmert, wenn eine Person Pathologien der Linse oder der Hornhaut hat. Asphärische Linsen haben diesen Nachteil nicht;
  • Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Ästhetik. Die aus der Sowjetzeit bekannte Brille ragt dick und hässlich aus dem Rahmen heraus und verzerrt die Gesichtskontur. Die Neuheit der Augenheilkunde zeichnet sich durch ihre Subtilität aus und sieht auch bei fortgeschrittener Myopie oder Hyperopie elegant aus.

Nachdem Sie sich das Video angesehen haben, werden Sie herausfinden, wie sich "Klassiker" von "Moderne" unterscheidet.

Nachteile von asphärischen Linsen

Trotz aller positiven Aspekte der Optik hat sie mehrere Nachteile:

  • Für die Produktion wird hochwertiges und teures Material verwendet, moderne Technologien, daher sind Produkte teurer als gewöhnliches Glas. Sie müssen jedoch nicht an Gesundheit sparen, wenn sie richtig gehandhabt werden, halten sie lange und kompensieren alle Abfälle.
  • Bei der Verwendung von Brillen mit asphärischen Linsen treten bei Patienten gelegentlich Probleme wie Blendung und Lichtreflexion auf. Aber es ist leicht zu lösen, indem Sie einfach eine Antireflexbeschichtung auf das Glas auftragen. Dieser "Trick" ist sehr nützlich für Fahrer, die im Dunkeln fahren, sowie für diejenigen, die den ganzen Tag vor einem Computermonitor verbringen..

Selfie-Liebhaber werden die Beschichtung sicherlich zu schätzen wissen, Sie werden auf dem Foto gut abschneiden. Beim Tragen einer klassischen Brille sind die Augen auf dem Bild oft nicht sichtbar..

Zu den Nachteilen der Zusammensetzung gehört die Tatsache, dass die Brille anfällig für Kratzer und Flecken wird, sodass Sie sie häufiger mit einem sauberen Tuch abwischen müssen.

Kontaktlinsen

Moderne Produktionsmethoden, Innovationen in der Augenheilkunde, ermöglichen es, asphärische Produkte nicht nur zur Herstellung von Brillengläsern, sondern auch zur Herstellung von Kontaktlinsen zu verwenden. Im Gegensatz zu veralteten „Vorfahren“ haben sie eine Reihe von Vorteilen:

  • Klare periphere Sicht, die den Betrachtungswinkel erweitert. Sphärische Produkte haben keinen solchen Vorteil und erhöhen die Augenbelastung.
  • Geringe Dicke erhöht den Bedienkomfort. Sie werden sogar von denen geschätzt, die zuvor ein solches optisches Gerät ignoriert haben;
  • Im Gegensatz zu Brillen müssen Sie nicht mit einer Antireflexbeschichtung beschichtet werden. Sie können Auto fahren oder mit einem Laptop arbeiten..

Der Hauptnachteil der Produkte sind die hohen Kosten, die sich nicht jeder leisten kann. Aufgrund der kurzen Lebensdauer muss die Optik häufig gewechselt werden, was das Budget schwer belastet. Aus diesem Grund bevorzugen Patienten, die ihre Sehfunktion korrigieren müssen, eher eine Brille mit asphärischen Linsen..

Wie man wählt

Ein Augenarzt sollte eine Linse wählen. Vor dem Verfassen eines Rezepts führt der Arzt eine Reihe notwendiger Tests durch, um die Sehschärfe zu bestimmen, vorhandene Anomalien und eine Neigung zur Krankheit zu identifizieren. Wenn beispielsweise das Risiko von Katarakten besteht, verschreibt der Arzt eine Chamäleonbrille. Außerdem bestimmt der Optiker die Breite des Objektivs und wählt einen Rahmen für den täglichen Gebrauch aus, der beim Tragen keine Beschwerden verursacht..

Eine fachliche Beratung hilft dem Patienten, das für die Herstellung der Optik verwendete Material und die Marke des Herstellers zu bestimmen. Wenn eine Person keine Brille wählen möchte, sondern Kontaktlinsen, die Krümmung der Hornhaut und den Durchmesser der Pupille untersucht werden sollen, müssen diese Parameter im Rezept vorgegeben werden.

Besuchen Sie dann einen Optiksalon und wählen Sie anhand der erhaltenen Empfehlungen einen Rahmen aus und bestellen Sie die Herstellung von Brillen. Vergessen Sie nicht anzugeben, welche Filter Sie installieren möchten und ob Sie abdunkeln möchten oder nicht. Das Produkt ist in zwei Tagen fertig.

Beim Tragen sind zunächst Beschwerden und Schwindel möglich, dies ist jedoch normal. Der Körper passt sich in zwei Wochen einem neuen "Accessoire" an.

Fazit

Langsam aber sicher ersetzen asphärische Linsen klassische Linsen, da ihre Vorteile nicht unterschätzt werden dürfen. Die verbesserte Bildqualität und der verbesserte Tragekomfort werden von allen mit Sehproblemen geschätzt. Die meisten optischen Hersteller stellen nach und nach auf die Herstellung moderner Produkte um und verwenden dafür einzigartige Technologien..
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Was sind asphärische Kontaktlinsen und welche Vorteile haben sie?

Traditionelle, uns vertraute Brillengläser haben eine sphärische Form, die einer Halbkugel oder einem Teil davon ähnelt. Wenn Sie den Radius über die gesamte Oberfläche strecken, ist er über die gesamte Länge gleich..

Solche Gläser werden jedoch niemals Aufmerksamkeit erregen, da die kugelförmige Form den Eindruck einer Ausbuchtung erweckt, die wirklich nicht schön aussieht. Mit der Entwicklung der Technologie wurden asphärische Gläser erfunden, die zwar eine komplexere Geometrie aufweisen, wobei der Radius über die gesamte Fläche unterschiedlich sein wird, diese Gläser jedoch ein angenehmeres Aussehen haben und die Dicke des Glases viel kleiner zu sein scheint.

  • Was ist asphärisches Design?
  • Was sind die Vorteile von asphärischen Linsen??
  • Asphärische Kontaktlinsen - wie sie sich von Brillen unterscheiden?
  • Was sind die Nachteile einer asphärischen Linse?

Was ist asphärisches Design?

Das asphärische Design gewinnt bei Personen mit schwerer Hyperopie oder hohem Myopie an Beliebtheit. Wenn wir zum Beispiel eine positive Linse mit der höchsten optischen Leistung eines sphärischen Designs nehmen, ist sie in der Mitte signifikant konvex, da der Radius der Kugel in der Mitte der Linse umso höher ist, je höher die optische Leistung ist..

Bei der asphärischen Ausführung wird die optische Leistung nahezu gleichmäßig über die Oberfläche der Brillengläser verteilt, wodurch der Radius in ihrem Mittelteil verringert wird, die Kugel jedoch entlang ihrer Kanten in absteigender Reihenfolge zum Rahmen hin vergrößert wird. Brillen mit asphärischem Design sehen daher viel attraktiver aus..

Minusgläser mit sphärischem Design, die häufig zur Korrektur von Myopie verwendet werden, wirken konkav. Dies bedeutet, dass sie sich in der Bewegung von der Mitte der Linse bis zu ihrem Umfang verdicken. Mit dem höchsten Grad an Kurzsichtigkeit können Brillen, die speziell für solche Personen entwickelt wurden, kaum in zerbrechliche und dünne Rahmen eingesetzt werden. Randlose Brillen können eine solche Linse ebenfalls nicht akzeptieren.

Ein großer Vorteil von asphärischen Linsen besteht darin, dass ihre Dicke an den Kanten im Vergleich zu herkömmlichen sphärischen Linsen viel dünner ist. Auf diese Weise können Sie einen beliebigen Rahmen auswählen, und gleichzeitig spielt die optische Leistung hier keine Rolle..

Was sind die Vorteile von asphärischen Linsen??

Im Allgemeinen können wir sagen, dass das asphärische Design nur positive Eigenschaften aufweist, die es Ihnen ermöglichen, besser zu sehen und attraktiver zu sein..

Die Vorteile von asphärischen Linsen umfassen:

  • Brillengläser sind dünner und leichter;
  • Gläser mit positiver Brechung haben flachere Grundflächen und ragen weniger außerhalb des Rahmens hervor;
  • die Größe der Augen ist nicht verzerrt;
  • umgebende Objekte haben die gleiche Größe wie in der Realität;
  • schränkt das periphere Sehen nicht ein.

Ja, sphärische Gläser haben natürlich solche Nachteile wie eine Verzerrung des Aussehens von Objekten, nämlich ihre Größe, und auch einen verringerten Betrachtungsradius. Mit asphärischen Linsen können Sie perfekt um die Seiten sehen, als ob eine Person ohne Brille gegangen wäre. Eine breite Brille schneidet nicht die gesamte Sicht ab.

In Bezug auf die Größe der Augen können die Augen in Gläsern abhängig von der optischen Leistung "plus" oder "minus" optisch größer oder kleiner erscheinen. Aber in der Asphärik gibt es keine Verzerrung oder Aberration, so dass einige Faktoren, die eine Person daran hindern, auf die gleiche Weise wie eine normale Person zu sehen, praktisch ausgeschlossen sind.

Die Verzerrung der Größe von Objekten ist wiederum genau den sphärischen Vertretern eigen, in der Asphärik ist dieses Konzept ebenfalls ausgeschlossen. Darüber hinaus treten bei Patienten mit asphärischen Linsen keine Abstandsverluste zwischen Objekten auf, die sich auf Armlänge befinden. Zuvor konnte eine Person das gewünschte Objekt verfehlen, treffen oder nicht erreichen, da sie ein Problem mit der Entfernung zwischen Objekten oder sich selbst und Objekten hatte. Natürlich kann man sich daran gewöhnen, aber warum, wenn die asphärische und dies ausschließt.

Asphärische Kontaktlinsen - wie sie sich von Brillen unterscheiden?

Vergessen Sie nicht, dass es Menschen gibt, die daran festhalten, das Sehvermögen nicht mit einer Brille, sondern mit Kontaktanaloga zu verbessern. Sie können auch asphärisch und kugelförmig sein. Die Konstruktion herkömmlicher Kontaktlinsen mit sphärischem Design ermöglicht Aberrationen, die das Sehen verzerren. Dies bedeutet, dass sphärische Kontaktprodukte dieselben Nachteile haben wie sphärische Linsen in Gläsern. Die einzige Ausnahme ist das unsichtbare Erscheinungsbild, da sie Kontakt haben und auf die Augen selbst aufgetragen werden..

Das sphärische Design von Kontaktanaloga gibt es jedoch schon sehr lange. Obwohl es angenehm war, Linsen auf der Netzhaut zu tragen, verursachte es dennoch viele Unannehmlichkeiten für das Sehvermögen. Im Laufe der Zeit rissen sich die Wissenschaftler schließlich zusammen und beschlossen, visuelle Aberrationen in sphärischen Kontaktlinsen zu beenden, was zur Entwicklung des Designs asphärischer Kontaktanaloga führte.

Neue Attribute zur Verbesserung des Sehvermögens ähnelten allmählich der Form einer Ellipse, was zu einem modernen, verbesserten Design führte. Der Krümmungsradius nimmt auch in Richtung der Kante allmählich zu, wie bei jedem anderen Analogon der asphärischen Form.

Kontaktlinsen mit asphärischem Design beseitigen nicht nur die inhärente Verzerrung des Auges, sondern minimieren auch die Aberration, die das Attribut selbst erzeugt. Sichtbare Objekte werden immer schärfer.

Was sind die Nachteile einer asphärischen Linse?

Linsennachteile mit einem asphärischen Design umfassen:

  • Blendung und Lichtreflexionen;
  • erhöhter Preis;
  • schwierige Anpassung;

Blendung und Lichtreflexionen sind wirklich charakteristisch für das asphärische Design. Dies liegt an der Tatsache, dass die Linse selbst dünn und daher näher am Auge ist, wodurch Blendung verursacht wird. Aber die Antireflexbeschichtung wird dieses Missverständnis natürlich korrigieren. Dazu müssen Sie spezielle Gläser mit einer solchen Beschichtung kaufen..

Der Herstellungsprozess für eine Linse dieser Bauart ist wesentlich arbeitsintensiver als für eine herkömmliche sphärische Linse. In der Tat ist es nicht einfach, eine Geometrie zu erzeugen, bei der sich der Radius der Linse selbst entlang ihres gesamten Umfangs ändert. Dementsprechend wird der Preis für eine verbesserte Struktur, eine verbesserte Wirkung und Schönheit des Designs höher sein. Gleichzeitig können wir sagen, dass der Preis immer noch erschwinglich bleibt und sich jeder ein solches Vergnügen leisten kann..

Wenn eine Person ihr ganzes Leben lang sphärische Designlinsen verwendet hat und sich plötzlich für ein verbessertes Modell entschieden hat, wird sie in diesem Fall sicherlich mit dem Problem der Anpassung konfrontiert sein. Wie bereits erwähnt, gibt es bei sphärischen Linsen viele Verzerrungen und Aberrationen, und ihre plötzliche Abwesenheit ist, obwohl dies ein positiver Faktor ist, für den Patienten dennoch schwer zu tolerieren..

Zuerst beschweren sich viele, dass sie keine Beine oder andere Objekte sehen, die weiter als die Hände entfernt sind, aber mit der Zeit werden sich die Augen daran gewöhnen und das Problem wird verschwinden, aber die Objekte werden nicht verzerrt und Aberrationen werden nicht mehr auftreten, und diesmal für immer.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Linsenasphären zwar nicht die billigste Garantie für qualitativ hochwertiges Sehen sind, aber mit Hilfe solcher Linsen wirklich alles um sich herum vollständig sehen können, als ob der Patient durch die Augen eines normalen Menschen schaut. Der Preis spielt bei diesen Dingen keine Rolle, wenn es um die Augen geht. Die Welt ist voller angenehmer und schöner Dinge, die in der Farbe gesehen werden müssen, in der sie wirklich sind.

Der Unterschied zwischen einer asphärischen Linse und einer sphärischen Linse

Asphärische Linsen: Preis und Hersteller

Der Preis für asphärische Linsen hängt von ihren Eigenschaften und ihrer Qualität ab. Der Hersteller spielt keine besondere Rolle. Wenn Sie hochwertige Geräte benötigen, müssen Sie bereit sein, den entsprechenden Preis zu zahlen. Ich muss Sie nur zu mehreren Unternehmen beraten, deren Produktqualität Beachtung verdient..

Tabelle. Vergleich von Merkmalen und Preisen für asphärische MCL

ModellHerstellerErsatzfrequenzMaterialPreis (pro Packung 6 Stk.)
PureVision ToricBaush + Lomb1 MonatSilikonhydrogel675 Rubel
Klarer KomfortSauflon1 MonatSilikonhydrogel990 Rubel
BiofinitätCooperVision1 MonatSilikonhydrogel1200 Rubel
Maxima 55 Komfort +Maxima-Optik1 MonatOkufilkon D.999 Rubel
1 Tag löschenLabor löschen1 TagHioxifilcon1300 Rubel (pro Packung mit 30 Stück)

Wir haben festgestellt, dass asphärische Kontaktlinsen eine Reihe von Vorteilen haben - minimale Bildverzerrung, schärfere Sicht (auch nachts) und einen größeren Betrachtungswinkel. Und jeden Tag verbessern Hersteller Geräte, damit die Menschen nicht in einer verzerrten Welt leben. Das ist alles, pass auf deine Augen auf!

Aberrationen unterschiedlicher Ordnung

Unter Aberrationen wird jede Verzerrung von Bildern verstanden, die unter Verwendung optischer Systeme erhalten werden, die auch "Kontakte" sind. Mit anderen Worten ist dies eine Folge der Unvollkommenheit des optischen Systems. Und wenn solche Verzerrungen auftreten, sehen die fraglichen Objekte nicht so aus, wie sie wirklich sind..

Sphärische Aberration des Auges

Einige Aberrationen (wie Astigmatismus oder Myopie) sind vielen bekannt. Solche Aberrationen beeinträchtigen vor allem die Sehqualität und werden mit Linsen oder Brillen korrigiert. Dies sind Verzerrungen der unteren Ordnungen. Wenn eine Person sie in einem großen Volumen hat und keine Korrektur durchgeführt wurde, ist der negative Einfluss von Aberrationen höherer Ordnung vor dem Hintergrund dieser Defekte praktisch nicht wahrnehmbar. Und nur unter der Bedingung einer vollständigen Korrektur, wenn die Sehschärfe gleich eins ist, beginnt der Träger, sie zu bemerken. Lassen Sie uns nun die Befehle herausfinden.

Zu den Aberrationen niedrigerer Ordnung gehören, wie wir bereits herausgefunden haben, häufige Sehstörungen, die mit herkömmlichen Korrekturgeräten behandelt werden. Sie werden durch spezielle Diagnosegeräte bestimmt und verwenden eine Tabelle, die jedem bekannt ist, um die Sehschärfe zu testen (sie wird auch als Sivtsev-Tabelle bezeichnet)..

Bei Aberrationen höherer Ordnung ist jedoch alles viel komplizierter. Erstens können sie mit herkömmlichen Methoden nicht erkannt werden - dafür verwenden sie spezielle computergestützte Geräte, sogenannte Aberrometer. Diese Geräte zeigen eine grafische Darstellung der Wellenfront eines Lichtstrahls, der aus dem Auge austritt. Und das Vorhandensein von Aberrationen wird daran gemessen, wie sehr sich die Wellenfront von der Norm unterscheidet. Die Wellenfrontverzerrung wird mit einem speziellen mathematischen Instrument gemessen, das Cericke-Polynome verwendet. Unterschiedliche Polynomgrade werden verwendet, um unterschiedliche Verzerrungen zu beschreiben. Astigmatismus, Myopie und Hyperopie sind Polynome von I- und II-Grad, weshalb sie in der Tat als Aberrationen niedrigerer Ordnung bezeichnet werden. Der Rest wird durch Polynome des III-Grades (und höher) bezeichnet, daher gehören sie zu den höheren Ordnungen.

Das nächtliche Haloing um Lichtquellen ist eines der Symptome von Aberration

Es gibt verschiedene Arten von visuellen Verzerrungen, die aus verschiedenen Gründen auftreten..

  1. Sphärisch erscheinen, wenn parallele Strahlen, die auf den Umfang der Linse fallen, stärker gebrochen werden als solche, die auf ihre Mitte fallen.
  2. Das Koma ist eine sphärische Verzerrung von schrägen Lichtstrahlen, die in einem bestimmten Winkel zur Augenachse fallen. Mit anderen Worten, die Mitte der Linse fällt nicht mit der Mitte der Hornhaut zusammen..
  3. Schließlich sind chromatische Strahlen das Ergebnis einer stärkeren Brechung kurzwelliger Strahlen des weißen Spektrums im visuellen System als langwellige Strahlen. Aus diesem Grund werden mehrfarbige Objekte nicht mit absoluter Klarheit wahrgenommen..

Wie werden diese Verzerrungen korrigiert? Ich werde es dir jetzt sagen.

Brillenglasdesigns

Linsen mit hohem Index reduzieren die Verzerrung von Objektformen und -größen etwas, aber das Linsendesign spielt dabei eine wichtigere Rolle. Alle Hersteller von Brillengläsern stufen ihre Produkte nach einem Prinzip ein: Je technologisch fortschrittlicher der Herstellungsprozess ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Verbraucher maximalen Komfort und Sehqualität erhält. Monofokale Brillenlinsen von einfach bis komplex:

  • kugelförmig,
  • asphärisch,
  • bi-asphärisch,
  • individuell asphärisch.

Linsen aus jedem Material können asphärisch sein. Der Unterschied zwischen asphärischen Linsen besteht darin, dass dank der asphärischen Technologie eine der Linsenoberflächen flacher wird und das Bild weniger verzerrt ist und die Formen von Objekten natürlicher wahrgenommen werden als bei herkömmlichen (sphärischen) Linsen. Bi-asphärisches oder doppelt asphärisches Linsendesign bedeutet, dass die Technologie auf beide Oberflächen der Linse angewendet wird, um deren Wirkung zu verbessern.

Wer sollte asphärische Linsen in Gläsern verwenden??

Es gibt heute keine allgemein akzeptierten Empfehlungen. Sowohl bei Myopie als auch bei Hyperopie beträgt die Linsenstärke häufig 3,0 ± 1,0 D..

Darüber hinaus sind die Skalen in schwer anpassbaren Fällen in Richtung asphärischer Linsen geneigt:

  • Astigmatismus;
  • Anisometropie (der Unterschied der Dioptrien zwischen den Augen) - bei asphärischen Linsen wird der Unterschied weniger spürbar;
  • eine signifikante Änderung im Rezept;
  • Der neue Rahmen hat eine größere Lichtöffnung als der alte - es ist schwierig, sich daran zu gewöhnen, da die Linsenränder stark verzerrt sind.
  • Die Hauptkorrekturmethode sind Kontaktlinsen oder eine lange Pause beim Tragen einer Brille. Die Bildqualität in der Asphärik kommt den Kontaktlinsen nahe, was die Gewöhnung erleichtert.
  • ästhetische Überlegungen - nicht nur die Objekte, die Sie betrachten, sehen natürlicher aus, sondern auch Ihre Augen hinter Brillen; Die Linsen selbst sind weniger konvex als sphärische Linsen, daher sehen sie ordentlicher und dünner aus.

Der Wechsel von normalen sphärischen Linsen zu asphärischen Linsen und wieder zurück kann gewöhnungsbedürftig sein. Bei sphärischen Linsen verarbeitet das Gehirn das verzerrte Bild und richtet es künstlich auf. Wenn Sie zu asphärischen Linsen wechseln, tut das Gehirn aus Gewohnheit für einige Zeit dasselbe, und Sie werden die ungewöhnliche Form von Objekten sehen

Aus diesem Grund werden sie älteren Menschen mit Vorsicht empfohlen..

Ein weiterer Nachteil von asphärischen Linsen besteht darin, dass sie nicht in Rahmen mit großer Biegung eingebaut werden können. In solchen nicht standardmäßigen Rahmen können Sie jedoch einzelne asphärische Linsen installieren.

Kundenspezifische asphärische Linsen

Einzelne Linsen werden unter Berücksichtigung der Parameter des Rahmens und seiner Passform auf dem Gesicht hergestellt. Um sie zu bestellen, markieren sie die Position der Pupillen im abgenutzten Rahmen und messen zusätzlich den Abstand zwischen den Augen und den Linsen, die Neigungswinkel und die Abmessungen des Rahmens, was eine größere Genauigkeit bei der Berechnung bei der Herstellung von Linsen ergibt. Mit den Taschenrechnern für die Kompensation von Linsenkipp- und Wickelkompensationen und die Scheitelpunktentfernung können Sie besser verstehen, ob Änderungen der Scheitelpunktentfernung, des Neigungswinkels und der Gesichtsbiegung des Rahmens zu bedeutenden Änderungen an Ihrem Rezept führen.

Maßgeschneiderte Linsen sind mehr als die Fähigkeit anderer, sich an neue Brillen zu gewöhnen und ein möglichst weites Sichtfeld ohne Verzerrung zu bieten. Sie sind eine Überlegung wert, wenn mindestens einer der folgenden Punkte Ihrem Rezept entspricht:

  • sphärische Komponente ± 4,0 D und mehr;
  • die zylindrische Komponente (in astigmatischen Gläsern) von weniger als 1,0 D wurde zum ersten Mal zugeordnet;
  • die zylindrische Komponente beträgt 1,0 D oder mehr;
  • Anisometropie (Unterschied zwischen zwei Augen) jeder Größe.

Die Empfehlungen basieren auf den Erfahrungen von Experten und Herstellern von Brillengläsern. Es fehlen jedoch klinische Studien, um Ratschläge mit größerem Vertrauen in das Ergebnis zu geben und spezifische Zahlen anzugeben.

Kontraindikationen

Die Operation zur Installation der IOL weist viele Einschränkungen auf. Der Hauptteil ist mit Pathologien verbunden, die die Hornhaut oder die Schleimhaut des Sehorgans betreffen.

Eine Intraokularlinsentransplantation ist bei folgenden Erkrankungen kontraindiziert:

  • Strabismus (wenn der Blickwinkel um mehr als fünfzehn Grad abweicht);
  • Keratitis verschiedener Ätiologie;
  • Linsensubluxation;
  • Entzündungsprozesse (zum Beispiel die Entwicklung der Bindehaut in irgendeiner Form);
  • Glaukom;
  • Erhöhte oder verringerte Tränenflussrate;
  • Blepharitis.

Die Operation wird auch nicht empfohlen, wenn Allergien und Anomalien entzündlichen Ursprungs vorliegen..

Wahl des Tragemodus und der Austauschhäufigkeit

Die Dauer und die Nutzungsdauer von Kontaktlinsen werden vom Arzt gemäß den Merkmalen des Patienten festgelegt. Bei der erstmaligen Verschreibung aller CLs mit Ausnahme der Nacht-CLs wird ein Zeitplan eingeführt, der eine schrittweise Anpassung der Augen an das optische System gewährleistet:

  • Tag 1 - Anwendung nicht länger als 2 Stunden, jedoch nicht weniger als 30 Minuten;
  • Tag 2 - kann für 2-3 Stunden verwendet werden;
  • Tag 3 - 4 Stunden getragen, und an jedem folgenden Tag bis zu 7 wird die Tragezeit um 1 Stunde verlängert;
  • Tag 8 - Die vollständige Verwendung ist gemäß den Empfehlungen eines Spezialisten zulässig.

Das Tragen von Kontaktlinsen in der Nacht wird durch die Menge der Nachtruhe bestimmt. Wenn eine Person, die Nacht-CL verwendet, weniger als 6 Stunden schläft, sollten Sie die Optik nicht sofort nach dem Aufwachen entfernen, da die volle therapeutische Wirkung nicht erzielt wird. Lassen Sie die Linsen auch nicht länger als 8 Stunden auf Ihren Augen..

Erweiterte oder flexible Optiken werden nur auf Anweisung Ihres medizinischen Fachpersonals angezeigt. Unter keinen Umständen darf der Zeitraum 7 Tage hintereinander überschreiten, da dies die Augengesundheit negativ beeinflusst.

Die Häufigkeit des Austauschs wird ebenfalls vom Arzt festgelegt. Auf Wunsch des Patienten können jedoch Linsen mit einem bequemeren Ersatz ausgewählt werden. Hierbei ist zu beachten, dass durch die Verwendung der Kontaktoptik eines geplanten Ersatzes im Vergleich zu einer eintägigen keine besonderen finanziellen Einsparungen erzielt werden. Der offensichtliche Preisunterschied wird vollständig ausgeglichen:

  • Benutzerfreundlichkeit von "täglich" - sie erfordern überhaupt keine Wartung;
  • die Kosten für Lösungen - antiseptische und feuchtigkeitsspendende Lösungen werden für die tägliche Optik nicht benötigt;
  • auf Kosten der Optik im Falle eines Notfallaustauschs - im Falle einer Beschädigung des CL des geplanten Austauschs muss diese früher ersetzt werden.

Was ist das?

Klassische Brillen für Brillen haben eine kugelförmige Oberfläche, die optische Hauptleistung ist in der Mitte konzentriert. Dementsprechend erhält eine Person nur in diesem visuellen Bereich ein klares und kontrastreiches Bild, die Sichtbarkeit an den Rändern ist viel geringer. Der Durchmesser der Zone beträgt etwa zweieinhalb Zentimeter, während der Betrachtungswinkel zehn Grad beträgt. Um ein gutes Bild zu erhalten, musste sich eine Person ständig auf diesen Bereich konzentrieren, was den visuellen Apparat zusätzlich belastet..

Warum waren solche unvollkommenen Produkte so lange auf dem Höhepunkt ihrer Popularität? Dafür gibt es zwei einfache Gründe:

  • Das Gebiet der Optik hat sich lange Zeit praktisch nicht entwickelt, es wurden keine innovativen Lösungen in diesem Bereich geschaffen;
  • Es waren keine einzigartigen Linsen erforderlich, da die Leute eine Brille mit kleinem Rand verwendeten, bei der die vorhandene Optik angemessen aussah.

Mit der Zeit ändern sich jedoch die Menschen und ihre Wünsche. In den Verkaufsregalen erschienen große Rahmen, und die klassischen "Kugeln" konnten die Bedürfnisse einer Person mit Sehproblemen nicht zu 100% befriedigen.

Die asphärische Linse ist dünn und liefert ein vollständiges Bild über die gesamte Glasoberfläche. Augenärzte haben einen ähnlichen Effekt erzielt, indem sie die Krümmung geändert und hochwertige Materialien ausgewählt haben. Für die Herstellung wird Gussglas verwendet, das mit einer einzigartigen Technologie hergestellt wird.

So wählen Sie asphärische Linsen?

  • ein Tag: Tageszeitungen AquaComfort Plus, Adria One;
  • monatlich: Biomedics XS, Ochkov.Net Sport Formula, Ochkov.Net monatlich, Air Optix Farben, Air Optix Nachttag Aqua, Avaira, Air Optix für Astigmatismus, Adria Sport, Biofinity Toric, PureVision 2 HD, Clariti Elite, Maxima 55 Comfort Plus und andere;
  • vierteljährlich: Adria Crazy, Adria Glamorous, OKVision Fusion, Adria Neon usw.;
  • traditionell: Morgen Q55 Fläschchen und Morgen Q38 Fläschchen.

Aspherische Modelle unterscheiden sich in den Kosten, was von den Polymereigenschaften und den Gesamtvorteilen abhängt. In diesem Fall spielt die Popularität des Unternehmens keine Rolle. Wir erinnern Sie daran, dass Sie solche Linsen nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten unter Bezugnahme auf die in der Verschreibung angegebenen Werte kaufen sollten..

IOL-Implantation

Für das Verfahren wird eine innovative Technik verwendet - die Phakoemulsifikation. Dies ist eine mikrochirurgische Entfernung einer trüben Linse nach vorläufigem Quetschen des Elements mit einer speziellen Nadel mit einer Schwingungsfrequenz von etwa zwanzigtausend Mal pro Sekunde. Das Handstück des Gerätes arbeitet nach dem Prinzip eines "Presslufthammers". Die Technik hat eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen:

  • Keine Stiche erforderlich;
  • Kurze Rehabilitationszeit;
  • Minimierung des Komplikationsrisikos;
  • Die Fähigkeit, die Linse durch einen mikroskopischen Einschnitt von 2,2 mm abzusaugen.

Vor der Operation ist es unbedingt erforderlich, die Krümmung der Hornhaut zu messen und die Form des Sehorgans zu untersuchen, da einige Linsen auf Bestellung vorbereitet werden und zuverlässige Indikatoren erforderlich sind. Außerdem muss der Patient eine detaillierte Liste der Medikamente erstellen, die er einnimmt. Der Optiker teilt Ihnen mit, welche Medikamente für eine Weile abgesetzt werden sollten, um das Blutungsrisiko während der Operation auszuschließen.

Einige Stunden vor dem Eingriff erhält der Patient milde Beruhigungsmittel. Das Verfahren wird unter Vollnarkose durchgeführt, die intravenös verabreicht wird. Auch das Einfrieren der Hornhaut wird zusätzlich angewendet, ein Anästhetikum wird lokal eingesetzt. In diesem Fall bleibt der Patient während der gesamten Operation bei Bewusstsein und schläft halb. Der Bereich um das Auge wird gereinigt, Tropfen werden in das Sehorgan injiziert, um die Pupille zu erweitern.

Nachdem die Anästhesie wirksam ist, macht der Chirurg einen mikroskopischen Einschnitt in die Hornhaut. Dann wird eine Sonde in das Loch eingeführt und die Linse wird unter Verwendung hochfrequenter Schallwellen in kleine Partikel zerkleinert. Gleichzeitig wird das Ansaugen der Linsenmassen durchgeführt, die Kapsel bleibt an Ort und Stelle.

Durch den Einschnitt in der Hornhaut wird ein Injektionswerkzeug eingeführt, mit dem die Linse in das Auge gefaltet wird. Die Kunstlinse entfaltet sich in der Kapsel und ist fixiert. Der Arzt kann basierend auf den vor der Operation vorgenommenen Messungen kleine Anpassungen vornehmen.

In Ausnahmefällen werden Nähte angelegt, meistens ist der Einschnitt selbstdichtend. Die Lebensdauer des Transplantats ist unbegrenzt, daher ist sein Austausch nicht erforderlich. Fast alle Patienten vertragen die Intervention gut, das Sehvermögen wird wiederhergestellt. Sie müssen jedoch verstehen, dass das Ergebnis der Operation auch vom Ausgangszustand des Patienten und dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen (z. B. Hornhauttrübung) abhängt..

Vor der Transplantation muss der Arzt eine Person zur detaillierten Diagnose schicken und über mögliche Komplikationen informieren..

Berühmte Marken von asphärischen Kontaktlinsen

Zunächst ist es wichtig, den Hersteller der Korrekturmittel zu bestimmen. Die beliebtesten Marken sind Bausch + Lomb (Pure Vision, Pure Vision Toric, Pure Vision 2HD, Soflens Daily Disposable), Cooper Vision (Proclear 1-Day, Biofinity, Biomedics XC, Biomedics 55 Evolution, Cooper Premium), Sauflon (New Day)., Mark'Ennovy (IQLens All-Day Comfort)

Jedes dieser Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung, setzt spezielle Technologien ein und kontrolliert die Produktqualität. Durch den Kauf von Produkten solcher Hersteller können Sie sich auf deren Qualität verlassen.

Asphärische Linsen sind teurer als klassische Linsen. Diese Arten von Kontaktlinsen verbessern das Sehvermögen erheblich..

Bei der Auswahl des einen oder anderen Korrekturmittels ist es immer wichtig zu bedenken, dass eine Vernachlässigung Ihres Sehvermögens die Lebensqualität und Gesundheit beeinträchtigt

Asphärische Linsen: Herstellungsmerkmale, Materialien

Mit sphärischen Oberflächen können Hersteller mit dem geringsten Aberrationsgrad konstruieren

Es sind die asphärischen Oberflächen, die es Herstellern ermöglichen, mit dem geringsten Aberrationsgrad zu entwerfen. Eine solche Oberfläche wird erhalten, indem Kurven (wie eine Ellipse oder Parabel) um eine Achse gedreht werden.

Das Zentrum einer asphärischen Linse kann als sphärisch betrachtet werden, und die Stärke der Linse selbst (optisch) kann daraus bestimmt werden. Die Oberflächenkrümmung ändert sich zur Peripherie hin, wodurch die Entwicklung von Astigmatismus verhindert wird.

Zur Herstellung von sphärischen Linsen wird ein Material verwendet, das einen hohen Brechungsgrad aufweist, aber leider ist die Abbe-Zahl niedrig. Gewöhnliche Linsen weisen bei Linsen mit großen Dioptrien ein erhöhtes Maß an Aberrationen (chromatisch) und Unschärfe des resultierenden Bildes auf..

Asphärische Linsen können Bildunschärfen reduzieren, die durch monochromatische Aberrationen verursacht werden, und dies ermöglicht es, den Patientenkomfort bei unscharfen Bildern zu verbessern, die durch chromatische Aberrationen verursacht werden.

weil Die Oberfläche der asphärischen Linsen ist flacher und reflektiert die darauf fallenden Lichtstrahlen intensiver. Linsen, deren Oberflächen aus Materialien mit einem erhöhten Brechungsindex bestehen, reproduzieren ebenfalls gut Licht. Um das Reflexionsvermögen von asphärischen Linsen aus hochbrechenden Materialien zu verringern, werden Antireflexionsbeschichtungen auf die Linsenoberfläche aufgebracht.

Was ist das Designmerkmal?

Auf dem Foto: So sehen asphärische und sphärische Linsen aus

Es ist zu beachten, dass es sich um Brillengläser mit asphärischem Design handelt, die für ein hohes Maß an Myopie oder Hyperopie gut geeignet sind.

Eine herkömmliche Linse (plus) ist in der Mitte dicker als am Rand, hat eine konvexe Form und ragt daher stark aus dem Rahmen heraus. Die Oberfläche der asphärischen optischen Linse hat eine flachere Oberfläche für ein ästhetischeres Erscheinungsbild.

Sphärische Myopiekorrekturlinsen haben eine konkave Form, ihre Dicke nimmt von der Mitte zur Peripherie zu. Wenn ein hohes Maß an Kurzsichtigkeit vorliegt, sind solche Linsen aufgrund der Kanten, die aus dem Rahmen selbst herauskommen, nicht für die Verwendung in dünnen Metall- oder randlosen Brillenfassungen geeignet.

Asphärische Minuslinsen sind am Rand flacher und dünner als sphärische Linsen. Mit dieser Form können Sie einen beliebigen Rahmen auswählen..

Bildqualität

Herkömmliche Linsen mit großen Dioptrien weisen große optische Verzerrungen auf, d.h. sphärische Aberrationen, die das periphere Sehen beeinträchtigen und sein Feld einschränken. Bei asphärischen Linsen wurden keine derartigen Fehler festgestellt..
Asphärische Linsen haben somit neben dem ästhetischen Erscheinungsbild auch einen guten optischen Vorteil..

Überprüfung der gängigen Objektive

ACUVUE OASYS mit HYDRACLEARPlus. Objektive bringen unvergleichlichen Komfort zum Leben, selbst wenn sie in rauen Umgebungen verwendet werden. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag, Nacht, verlängert. Produktersatz: nach 2 Wochen. Zweck: optisch.

1 Tag Acuvue Moist. Sie geben ein Gefühl von Frische, spenden Feuchtigkeit bis zum Abend. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: jeden zweiten Tag. Zweck: optisch.

Air Optix Aqua. Sie sind Silikon-Hydrogel "Atem" -Linsen. Typ: flexibel. Tragemodus: tagsüber, verlängert. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Biotrue EIN Tag. Diese Objektive standen 2013 ganz oben auf der Liste der technologisch bedeutenden Produkte. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: jeden zweiten Tag. Zweck: optisch.

Biofinität. Sie sind Linsen für den geplanten Austausch. Typ: flexibel. Tragemodus: tagsüber, verlängert. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Air Optix Nacht & Tag Aqua. Diese Kontaktlinsen wurden von der FDA zur optischen Korrektur für den Tages- oder Langzeitgebrauch zugelassen. Typ: flexibel. Tragemodus: tagsüber, verlängert. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Air Optix Tag & Nacht. Diese Linsen können bequem 24 Stunden im Monat getragen werden, ohne sie zu entfernen. Typ: flexibel. Tragemodus: tagsüber, verlängert. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Biomedics XC. Kann lang anhaltenden Augenkomfort, sichere und gesunde Verwendung bieten. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Fusion NEU. Linsen aus Silikonhydrogelmaterial, die monatlich ausgetauscht werden müssen. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Air Optix Aqua Multifocal. Linsen aus Silikonhydrogelmaterial, mit denen Hyperopie korrigiert werden kann. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Ophthalmix Profi. Silikon-Hydrogel-Linsen für den routinemäßigen Austausch. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag, Nacht. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Maxima Si Hy Plus. Silikon-Hydrogel-Linsen für den routinemäßigen Austausch. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

PRIMA BIO Toric. Sie sind torische Linsen für den routinemäßigen Austausch. Typ: flexibel. Tragemodus: Nacht. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

PRIMA BIO. Neues Produkt unter den OKVISION-Objektiven. Typ: flexibel. Tragemodus: Nacht. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

PureVision 2HD gegen Astigmatismus. Dies sind torische Kontaktlinsen, die bis zu 30 Tage getragen werden. Typ: flexibel. Tragemodus: tagsüber, verlängert. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Concor Contaflex 67. Linsen für Langzeitkleidung. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: sechs Monate später. Zweck: optisch.

IQlens Sauerstoff. Silikon-Hydrogel-Linsen für den routinemäßigen Austausch. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

IQlens Oxygen Daily. Linsen aus Silikonhydrogelmaterial für 1 Tag tragen. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: jeden zweiten Tag. Zweck: optisch.

Clariti 1 Tag Multifocal. Dies sind Multifokallinsen mit Sonnenschutzfunktion. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: jeden zweiten Tag. Zweck: optisch.

Proclear Multifocal. Gleitsichtgläser. Typ: flexibel. Tragemodus: Tag. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Pure Vision Multi-Focal. Multifokale Linsen aus Silikonhydrogel. Typ: flexibel. Tragemodus: tagsüber, verlängert. Produktersatz: in einem Monat. Zweck: optisch.

Concor LL70. Hochhydrophile Linsen für den routinemäßigen Austausch.

PureVision Toric. Objektive - die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Astigmatismuskorrektur.

IOL-Hersteller und beliebte Modelle

Unabhängig davon, wer Implantate herstellt, werden an sie eine Reihe von Anforderungen gestellt:

  • Maximale visuelle Sicht;
  • Installationsmöglichkeit durch minimalen Schnitt;
  • Kein Risiko für sekundären Katarakt.

All diese Anforderungen erfüllen Produkte der folgenden Hersteller:

  • Alcon. Das Unternehmen produziert hauptsächlich hydrophobe Modelle mit einer Mindestdicke.
  • Rumex International. Die Produkte ermöglichen eine gleichmäßige Dehnung des Kapselsacks beim Einsetzen des Implantats;
  • AcrySof ReSTOR. Die Produkte der Marke sind berühmt für ihre minimale Linsendicke, die es ermöglicht, sie durch einen mikroskopischen Einschnitt einzuführen.
  • AcrySof IQ. Die Modelle sind mit einem Schutzfilter gegen das blaue Spektrum ausgestattet, wodurch das Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration verringert wird.
Unabhängig davon, wie teuer eine Intraokularlinse ist, hängt der Erfolg ihrer Transplantation weitgehend von der Qualifikation des Arztes ab..

Die beliebtesten IOL-Modelle:

  • Acrosof ReSTOR Alcon. Bietet Sehschärfe auf kurze, mittlere und lange Distanz, unabhängig vom Beleuchtungsgrad.
  • AcrySof IQ Natural Alcon. Dieses Produkt hat nur einen Nachteil: Lichtströme strömen in unterschiedlichen Abständen durch die Oberfläche und verursachen sphärische Aberrationen.
  • AcrySof IQ Toric Alcon. Die torische Linse kann Astigmatismus wirksam bekämpfen.
  • Akreos AO MI 60 Baush & Lomb. Das Produkt besteht aus hydrophilem Acryl (26% Wasser). Das Implantat wird durch einen mikroskopischen Einschnitt platziert;
  • BEI LISA TRI 839 MP Carl ZEISS. Verteilt den Lichtfluss in verschiedenen Entfernungen, wodurch der Patient auf kurze, mittlere und lange Entfernungen gut sehen kann.
  • Hydro - Sense Aspheric. Bei der Herstellung dieser Linsen wurde Antireflex-Technologie verwendet, sodass das Risiko einer visuellen Verzerrung ausgeschlossen ist. Die einzigartige Form des Modells berücksichtigt alle anatomischen und refraktiven Nuancen des Auges.